A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Blaulicht: Aktuelle Polizeimeldungen

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Leichtverletzte und Riesenschaden nach Unfall auf A6

St. Ingbert. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten ist es gestern, gegen 7.28 Uhr, auf der A6 in Höhe der Anschlussstelle St.Ingbert-Ost (Rohrbach) in Fahrtrichtung Saarbrücken gekommen. 
Eine 39-jährige Autofahrerin aus Blieskastel befuhr dort laut Polizei mit ihrem Toyota Yaris die Autobahnauffahrt. Dabei kam sie im Kurvenbereich ins Schleudern, drehte sich und geriet auf die Überholspur der Autobahn. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einer 34-jährigen Fahrerin aus Zweibrücken, die zu diesem Zeitpunkt mit ihrem BMW-Kombi der 3er-Reihe, die Überholspur befuhr.
Durch die Kollision wurde der Toyota zunächst in die Mittelleitplanke und von dort quer über die Fahrbahn  in die rechte  Schutzplanke geschleudert, wo der Pkw zum Stehen kam. Der BMW blieb auf der Fahrbahnmitte stehen.
Die Insassen beider Fahrzeuge wurden leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.
Die beiden Autos erlitten Totalschäden. Der Gesamtschaden wird auf zirka 31.000 Euro geschätzt. 
Die Autobahn A 6  musste in Fahrtrichtung Saarbrücken für zirka eine Stunde voll gesperrt werden.


Unbekannte brechen in Gaststätte ein

Bexbach. Unbekannte Täter sind gestern, zwischen 03:06 Uhr und 03:13 Uhr, in eine Gaststätte am Aloys-Nesseler-Platz in Bexbach eingebrochen. Dabei entwendeten sie laut Polizei eine bisher unbekannte Höhe an Bargeld. Bei dem Einbruch wurden zwei Spielautomaten aufgebrochen. Es kam zu erheblichem Sachschaden. Anschließend verließen die Täter über Fenster den Tatort und flüchteten von der Straße Zum Messeplatz in Richtung Kolpingstraße.
 

Männer prügeln sich in Lebach

Lebach. Zwei Männer gerieten am Dienstag gegen 11.30 Uhr in Lebach-Landsweiler, Heusweiler Straße in Streit. Das teilte die Polizei gestern mit. Nach Zeugenaussagen soll sich die Auseinandersetzung soweit zugespitzt haben, dass einer der Beteiligten während der Rangelei auf die Fahrbahn treten musste und ein in Richtung Lebach fahrendes, weißes Auto ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Für die Polizei ist dieser Fahrer ein wichtiger Zeuge. Hinweise an die Polizei Lebach, Tel. (0 68 81) 50 50.
 

Zurück zur Übersicht 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein