A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Eppelborn und AS Tholey Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch defekten LKW (13:17)

A1

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Blauzungen-Virus: Impfung im Saarland erfolgreich

Saarbrücken. Die Impfkampagne, bei der Rinder, Schafe und Ziegen gegen den Serotyp 8 des Blauzungen-Virus geimpft werden, laufe seit Februar erfolgreich und werde bis voraussichtlich Ende Oktober, auch bedingt durch die Weidehaltung, erfolgreich abgeschlossen sein, erklärte Vigener. Die Blauzungen-Krankheit ist für den Menschen ungefährlich, führt bei den Widerkäuern jedoch zum Tod.

In diesem Jahr ist im Saarland bisher kein Blauzungenfall aufgetreten. 2008 gab es 22 und 2007 genau 517 Fälle. Anlass der bundesweiten Impfaktion war die seit 2006 in Mitteleuropa grassierende Blauzungen-Epidemie mit etwa 22 000 Seuchenfällen in Deutschland. Frankreich, das im vergangenen Jahr mit freiwilligen Impfungen eine Impfdichte von nur 30 Prozent erreicht hatte, verzeichnete nach Angaben von Vigener im vergangenen Jahr 25 000 Neuerkrankungen.

Nach Darstellung von Vigener sind von von insgesamt 71 720 zu impfenden Tieren im Saarland bisher 59 473 geimpft worden, und zwar 95,4 Prozent der Rinder, 75,5 Prozent der Schafe und 80,1 Prozent der Ziegen. Von der Impfung ausgenommen wurden nach Angaben des Ministers Rinder, die in reiner Stallmast gehalten werden, und Besamungsbullen. Außerdem werden noch Jungtiere bis zum Alter von drei Monaten von der Impfung ausgenommen. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt geimpft. Die Kosten für die Impfstoffe tragen die Tierseuchenkasse und das Saarland je zur Hälfte. red 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein