B269 Stadtgebiet Lebach, Heeresstraße bis Koblenzer Straße Zwischen Lebach und Lebach-Bubach in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn Kühe (10:48)

B269

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Blitzersäulen ab Montag an fünf Standorten in Saarlouis

Ab Montag werden fünf stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet von Saarlouis in Betrieb genommen, wie hier in der Holtzendorffer Straße.

Ab Montag werden fünf stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen im Stadtgebiet von Saarlouis in Betrieb genommen, wie hier in der Holtzendorffer Straße.

Wie die Stadt Saarlouis mitteilt, wird künftig an fünf Standorten im Saarlouiser Stadtgebiet die Geschwindigkeit im fließenden Verkehr stationär überprüft. Die Stadt erhofft sich durch die Einrichtung der Anlagen eine höhere Verkehrssicherheit. Ein Rückgang von Geschwindigkeitsübertretungen um mehr als 80 Prozent wird erwartet.
 
An folgenden Standorten wurden die stationären Blitzersäulen aufgestellt:
St. Avolder Straße aus Richtung Überherrn, in Höhe des Hausanwesens Nr. 122, St. Avolder Straße aus der Innenstadt kommend an der Einmündung der Neuhofstraße, schräg gegenüber der Kirche, Saarbrücker Straße aus Richtung Ensdorf kommend, an der Gebäudeseite des Möbelhauses „Fröhliches M“, in der Wallerfanger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt vor der Einmündung zur Hauptstraße im Stadtteil Beaumarais sowie in der Holtzendorffer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt zwischen Hallenbad Aqualouis und Gymnasium am Stadtgarten.

Laut Pressemitteilung wurde im Vorfeld an möglichen Standorten der Blitzersäulen über sieben Tage eine Verkehrsmessung durchgeführt, bei der zum Teil erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt wurden. Spitzenwerte gab es in der Holtzendorffer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt mit 602 Fahrzeugen, die im Messzeitraum schneller als 80 km/h fuhren und zwei Fahrzeugen, die sogar über 150 km/h lagen.

So funktioniert die Messtechnik:
Die Geschwindigkeitsmessung erfolgt im Asphalt, wo ein Sensor die exakte Geschwindigkeit ermittelt. Sofern die zulässige Geschwindigkeit übertreten wird, löst die Kamera ein Foto aus und generiert einen Datensatz unter anderem mit Foto, Messstelle, Uhrzeit, Geschwindigkeit und Klassifikation des Fahrzeugs. Dieser Datensatz wird dann online übermittelt und der Stadt zur Verfügung gestellt. Das Ordnungsamt leitet dann ein Verfahren ein. Die Verhängung von Verwarn- und Bußgeldern richtet sich nach dem Bußgeldkatalog.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein