A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (11.12.2017, 16:21)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Böllern mit Bedacht: Feuerwehr warnt vor Leichtsinn an Silvester

Die Feuerwehren und die saarländische Verbraucherschutzministerin Anke Rehlinger (SPD) warnen vor einem leichtsinnigen Umgang mit Böllern und Raketen in der Silvesternacht.

„Viele Menschen erleiden in der Nacht zum Jahreswechsel akute Gesundheitsschäden, insbesondere Hörschäden und Verbrennungen durch Silvesterknaller“, sagte Rehlinger. Schon beim Kauf müsse darauf geachtet werden, dass auf der Verpackung die Kennzeichnung mit CE-Zeichen und Registriernummer oder die BAM-Zulassungsnummer der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung aufgedruckt ist. Die Feuerwerkskörper müssten sicher gelagert werden, also nicht an warmen Orten wie Heizungen. Beim Abfeuern müsse zudem auf ausreichend Abstand geachtet werden.

Silvester sei für die Feuerwehren die „arbeitsreichste Nacht des Jahres“, berichtet der Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Ralf Ackermann. Den Großteil der Einsätze machten Brände aus, meistens verursacht durch einen unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern. Eltern sollten mit ihren Kindern über die Gefahren reden.

Auch in Privaträumen sollten Fluchtwege freigehalten und keine leicht entflammbare Dekoration aufgehängt werden. Alkohol fördere die Unachtsamkeit, zusammen mit Feuerwerkskörpern sei dies eine gefährliche Kombination, warnt der DFV. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein