L151 Wadern Richtung Weiskirchen Zwischen Weiskirchen und Landesgrenze Gefahr durch umgestürzte Bäume, Vollsperrung bis 24.01.2018 08:00 Uhr, die Situation dauert voraussichtlich noch mindestens 4 Stunden an (20.01.2018, 23:28)

L151

Priorität: Sehr dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bombenalarm: Verdächtige Pakete am Saarbrücker Hauptbahnhof

Der Saarbrücker Hauptbahnhof war am Montag (03.06.2013) eineinhalb Stunden gesperrt.

Der Saarbrücker Hauptbahnhof war am Montag (03.06.2013) eineinhalb Stunden gesperrt.

Großeinsatz im Saarbrücker Hauptbahnhof: Die Bundespolizei musste gestern gegen 16 Uhr den gesamten Saarbrücker Hauptbahnhof evakuieren und sperren lassen, weil sie in zwei verdächtigen Paketen Sprengstoff vermuten musste.

Die zwei herrenlosen Pakete seien mit Folie umwickelt gewesen und hätten in der Bahnhofshalle gestanden. Nachdem auch Durchsagen im Bahnhof keinen Eigentümer ermittelten, sei der Bahnhof großflächig geräumt worden, sagte Dieter Schwan, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Bexbach. Die Polizei setzte einen Sprengstoffspürhund ein. Nachdem der Hund nicht an den Paketen anschlug, gab die Polizei Entwarnung. Insgesamt dauerte der Einsatz eineinhalb Stunden, Reisende erreichten die Gleise währenddessen durch den Osttunnel.

Von der Sperrung waren auch alle Geschäfte und Gastronomiebetriebe im Bahnhof betroffen. Auch sie mussten während des Polizeieinsatzes geschlossen bleiben. Die verdächtigen Gepäckstücke würden nun an einer gesicherten Stelle geöffnet, sagt Polizeisprecher Schwan. Dann müsse geprüft werden, ob sie versehentlich vergessen worden seien, oder ob hier eine Straftat vorgetäuscht werden sollte. fab

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein