A620 Saarbrücken - Saarlouis AS Saarbrücken-Wilhelm-Heinrich-Brücke in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Motorsportveranstaltung bis 18.08.2017 06:00 Uhr (04:34)

A620

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bous: Rollstuhlfahrerin stirbt bei Brand in Wohnhaus

In Bous kam bei einem Brand eine Person ums Leben.

In Bous kam bei einem Brand eine Person ums Leben.

Es waren tragische Minuten am Samstagabend, als in Bous mehrere Polizisten versuchten, das Leben einer 61-jährigen Rollstuhlfahrerin zu retten. In der Küche eines Einfamilienhauses nahe der Evangelischen Kirche war ein Feuer ausgebrochen. Nachbarn hatten den Rauch aus dem einseitig angebauten Einfamilienhaus entdeckt, Notrufe erreichten die Polizei und die Rettungsleitstelle. Zuerst waren drei Polizisten der Polizeiinspektion in Bous am Brandort, die ohne Zögern die Haustür gewaltsam öffneten.

„In dem bereits stark verqualmten Erdgeschoss gelang es den Beamten die auf einen Rollstuhl angewiesene Hausbewohnerin in Richtung des Ausganges zu bewegen, von wo sie von der eintreffenden Feuerwehr ins Freie gebracht werden konnte“, heißt es im Einsatzbericht der Polizei. DRK-Kräfte übernahmen noch auf der Straße die medizinische Versorgung der Frau. Doch der couragierte Einsatz half nicht mehr: Die Frau starb kurze Zeit später in der SHG-Klinik Völklingen – vermutlich an einer Rauchvergiftung. Die drei Polizisten, die sich selbst in große Gefahr begeben hatten, erlitten Atemwegsreizungen und konnten nicht weiterarbeiten.

Die noch in der Nacht aufgenommenen Brandursachenermittlungen der Direktion 2 des Landespolizeipräsidiums haben ergeben, dass der Brand durch einen elektrotechnischen Defekt in der Küche des Hauses verursacht wurde. Ein vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln konnte ausgeschlossen werden. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. bub
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein