A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Parkplatz Sötern Parkplatz geschlossen, gesperrt für LKW bis 24.08.2017 07:00 Uhr ab 22.08.2017, 17:00 Uhr (22.08.2017, 14:28)

A62

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Britz: "Stadtmitte am Fluss" ist Konjunktur- Programm

Saarbrücken. Mit dem Neujahrsempfang am Freitagabend ist Saarbrücken in sein "100 Jahre Großstadt"-Jubiläumsjahr gestartet. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz kündigte unter anderem bessere Kinderbetreuung an.

Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat den Neujahrsempfang der Stadt am Freitagabend im Burbacher E-Werk genutzt, um vom Bundesverkehrsministerium 193,4 Millionen Euro für das Projekt "Stadtmitte am Fluss" zu fordern. Bisher ist fraglich, ob der Bund bereit ist, die bisher kalkulierten 66 Millionen Euro zu zahlen. "Nach neuesten Erkenntnissen des Landes wäre eine Beteiligung des Bundes am Tunnelbau in Höhe von 193,4 Millionen Euro gerechtfertigt", sagte Britz.

Die bislang veranschlagten 66 Millionen Euro Fördermittel aus Berlin haben auf "inzwischen überholten Studien basiert". "Wir müssen nun gemeinsam - Land und Stadt - energisch gegenüber Berlin auftreten und Unterstützung für dieses wichtige Projekt einfordern", sagte Britz. Am 21. Januar informiere sie mit Saar-Wirtschaftsminister Joachim Rippel in Berlin "Mitglieder der relevanten Fachausschüsse des Bundestages" über das Projekt. In Berlin diskutiere man Konjunkturprogramme in Milliardenhöhe, alleine die Commerzbank solle weitere zehn Milliarden Euro aus dem staatlichen Rettungsfonds erhalten. Britz: "Geld ist also da, es muss nur gerecht verteilt werden. Da muss es doch möglich sein, diese vergleichbar kleine Summe für unsere Landeshauptstadt und unsere Region bereitzustellen." Das Projekt "Stadtmitte am Fluss" könnte das "größte überhaupt vorstellbare nachhaltige Arbeitsplatzbeschaffungs- und Konjunkturprogramm für das Land" werden, wirbt die Oberbürgermeisterin.  In der Bauphase werde das Projekt 800 Arbeitsplätze bringen, "danach weitere dauerhafte Stellen im Dienstleistungsbereich", sagte Britz.

Sie kündigte an, dass die Stadt in diesem Jahr ihre Ganztagsangebote im Kindertagesstätten- und Grundschulbereich weiter ausbauen werde. Auch in den Kindertagesstätten werde die Stadt neue Angebote schaffen.

Bis 2013 will Saarbrücken 870 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren schaffen. Dafür werden in einem ersten Schritt etwa neun Millionen Euro investiert.

Die Veranstaltung im E-Werk stand zwar unter dem Motto "100 Jahre Großstadt Saarbrücken", die Feierlichkeiten zum Jubiläum werden aber offiziell mit einem Festakt am 1. April eröffnet.



So soll die neue Stadtmitte am Fluss in Saarbrücken aussehen:

:: Saarbrücken könnte bald so aussehen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein