A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brötchentaste statt Handy-Parken.

Merzig. „Im Wettbewerb mit der grünen Wiese leiden die Innenstadtgeschäfte darunter, dass alle ihre Kunden auch für kleine Besorgungen einen gebührenpflichtigen Parkschein lösen müssen“, klagt die Merziger CDU-Stadtratsfraktion. „Daran ändert das jetzt in Merzig eingeführte Handy-Parken nichts“, sagt der christdemokratische OB-Kandidat Manfred Klein. Die SZ hatte vergangenen Woche darüber berichtet, dass man künftig in Merzig Parkgebühren auch per Handy zahlen kann.

In einer Pressekonferenz hatte OB Alfons Lauer, SPD, dieses neue Angbeot vorgestellt. Die neue Parkmethode bedeute für die Stadt erhebliche Einnahmeeinbußen, bedauert Klein: Die Betreiberfirma bekomme neben einem Grundbetrag immerhin 13,5 Prozent der Parkgroschen. In der Vergangenheit habe die CDU-Stadtratsfraktion immer wieder eine Brötchentaste gefordert. Dahinter steckt die Idee, dass Autofahrer für kleine Einkäufe oder Erledigungen sich einen kostenlosen Parkschein für 15 Minuten ziehen können. Städte wie Dillingen oder Püttlingen hätten mit dieser Methode ihre Innenstadt-Lagen erfolgreich aufgewertet.

Parken kostet ab erster Minute Klein beklagt: „Da die Festsetzung der Parkgebühren eine dem Oberbürgermeister vorbehaltene Aufgabe ist, konnte der Stadtrat die Brötchentaste nicht selbst beschließen, und OB Lauer hat bis heute die Brötchentaste aus Finanzgründen abgelehnt. Nach wie vor müssen die Kunden in Merzig von Montag bis Freitag von der ersten Minute an bezahlen.“ Klein findet es „bedauerlich, dass die Stadt Merzig lieber ein Geschäft mit einer Firma in Erlangen abschließt, als die Brötchentaste einzuführen. Einnahmeverluste hätten dann immerhin die Merziger Innenstadtgeschäfte für Kunden attraktiver gemacht.“ Klein kündigte an, dass er im Fall eines Wahlsieges die Brötchentaste einführen werde.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein