Saarland: In Homburg-Jägersburg ist die Saar-Pfalz-Straße in Höhe der Hausnummer 45 voll gesperrt auf Grund eines Verkehrsunfalls. (19:14)

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brüder Grimm geben bei Premabüba 2016 den Ton an

Unter dem Motto

Unter dem Motto "Powerfrau trifft Superheld", fandam Samstag (14.02.2015) der traditionelle PreMaBüBa in der Saarbrücker Congresshalle statt.

Vor der Congresshalle haben Regenschauer und Windböen das Bild beherrscht, drinnen stellte die Landesgesellschaft Congress Centrum Saar (CCS) ihre Fastnachts-Partys 2016 vor. Konfettiregen und Narrenstürme sollen dann gut Wetter machen. „Das 2014 geänderte Konzept hat sich bestätigt“, sagte CCS-Vertriebschef Ralf Kirch. In diesem Jahr waren beide Veranstaltungen mit je 5000 Gästen ausverkauft. Daran möchte die CCS mit dem Motto „Märchenland in Narrenhand“ des „Premabüba 2016“ am Samstag, 6. Februar, anknüpfen. Passend dazu lächeln Schneewittchen und die Froschkönigin von den Plakaten. In den Dekoration werden unter anderem ein Schloss sowie ein Märchenwald thematisiert. Und beim „Närrischen Clubbing“ im großen Saal heißt es: „Fünf auf einem Streich“ mit den DJs Es Kiu, Moh, Kastel, Mayze sowie RSX. Bei den Partys sollen wieder „unterschiedliche Musikstile in verschiedenen Räumen geboten werden“, erklärte Projektleiterin Susanne Schu. So sind beim „Premabüba“ im Foyer Ost deutsche Schlager mit den „Barmherzigen Plateausohlen“ und DJ Peak, im Foyer West Klassiker aus Pop, Rock, Funk und Soul sowie aktuelle Chart-Hits mit der Band „Groovin Affairs“ und DJ Vic angesagt. Die Radiowelle „SR1“ steuert im Saal Ost ihre „Tanzlust“ mit der Formation „Night Stars“ und den Crashkursen der Tanzschule Euschen-Gebhardt sowie im Saal West ihre Disco mit Nils Söhren bei. Diese ist auch Teil der fünf Bereiche umfassenden „Weiberfaasenacht“ am Donnerstag, 4. Februar. Zudem sollen die Gruppe „Hot Stuff“ und DJ Vic im Foyer West für Hits der 70er und 80er, die Band „Five 4 Fun“ und DJ Higheffect im Foyer Ost für Party- und Fastnachtsmusik sorgen. Auf dem „Unser Ding Partyfloor“ legen im großen Saal die DJs Greg Santana und Yannik Black, House, Pop und Latino sowie im Saal Ost DJ Foggy, Tama & Gotchi 90er-Rhythmen auf. Zudem werdebei den Auftritten der „Beasty Boys“ eine Prise Sexappeal nicht fehlen, so Schu. „Der Grundpreis der Tickets wurde für beide Veranstaltungen um 45 Cent erhöht“, sagte Kirch. Inklusive Gebühren kosten die Karten nun 19,70 Euro im Vorverkauf. Donnerstags wird für Gruppen ab zehn Personen erstmals ein um zwei Euro ermäßigtes Ticket angeboten.

Die CCS-Mitarbeiterinnen Claudia Blum (l.) und Sarah Bauer werben als Schneewittchen und Froschkönigin. Foto: Marko Völke
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein