A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen Parkplatz Sombach Mühle und Parkplatz Schaumberg Kreuz Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (16:31)

A1

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brutaler Überfall auf Wallerfangener Gasthaus

Wallerfangen–Kerlingen. Am Samstag (13.08.2011)  haben drei maskierte und bewaffnete Männer die Gaststätte „Ehl“ überfallen. Die Täter hatten gegen 22:50 Uhr das Lokal betreten und  zwei  anwesende Gäste und die beiden Wirtsleute brutal geschlagen. Danach zwangen sihre Opfer,  sich mit dem Gesicht nach unten auf den Boden zu legen.

Die auf dem Boden liegenden Männer wurden daraufhin  mehrfach geschlagen und getreten und dabei nicht unerheblich verletzt.

Der Wirt der Gaststätte wurde schließlich gezwungen, aus dem an den Gastraum angrenzenden Wohnbereich eine Ledertasche zu holen und an den Täter auszuhändigen. In der Tasche befanden sich zwischen zwölf- und  dreizhntausend Euro Bargeld und zwei Sparbücher der Volksbank Saarlouis über 23.000 und 3.000 Euro. Außerdem  erbeuteten die Täter ca. 120 Euro aus dem Kasseneinsatz der Gaststätte. Anschließend flüchteten sie zu Fuß.

Die Täter werdenm von den Opfern folgendermaßen beschrieben:

Der erste Täter ist ca. 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß und von südländischem Aussehen.. Er hat ein rundliches Gesicht, kurze dunkle (fast schwarze) Haare und eine  jungenhafte Gestalt.Der Mann trug dunkle Kleidung und  Turnschuhe

Der zweite Mann ist ca 165 cm groß, hat  blonde Haare und trug zum Tatzeitpunkt eine  grüne Regenjacke

Zum dritten Täter liegt keine Beschreibung vor.

Die Männer  sollen sich in einer slawischen Sprache, eventuell russisch oder jugoslawisch, unterhalten haben. Einer der Täter wurde „Sergei“ gerufen.

Die Farbe einer der Pistolen soll grau-weiß oder silber gewesen sein. Die andere Waffe soll eine schwarze Pistole der Marke „Makarov“ mit einem Kaliber 9 mm gewesen sein.

Zeugenhinweise werden an jeder Polizeidienststelle entgegen genommen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein