B41 Idar-Oberstein Richtung Saarbrücken Zwischen Sankt Wendel Nohfelder Straße/Einmündung Namborn und Einmündung Sankt Wendel Gefahr durch defektes Fahrzeug, bitte vorsichtig fahren (18:28)

B41

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bundespräsident Christian Wulff kommt ins Saarland

Saarbrücken. Bundespräsident Christian Wulff (CDU) darf nur 20 Minuten vom Saarbrücker Flughafen bis zur Staatskanzlei benötigen – ein Stau oder gar eine Verspätung seines Fliegers beim Antrittsbesuch im Saarland am Dienstag, 17. Mai, würde den engen Zeitplan nur noch mehr stauchen. 355 Minuten liegen zwischen Wulffs Ankunft am Flughafen Ensheim und seiner Abfahrt nach der letzten Station, dem Besuch bei der Firma Theiss Naturwaren in Homburg. Rund 80 Kilometer wird er im Land zurücklegen. Ein Vertreter des Bundesprädialamts nennt den Antrittsbesuch einen „guten Brauch“. Gastgeber ist der Ministerpräsident. Der präsentiert „einen Querschnitt dessen, was ein Land ausmacht“.

Straffes Programm

Der Aufenthalt des Staatsoberhaupts im Saarland ist minutiös geplant: Am Flughafen werden den Bundespräsidenten Ministerpräsident Peter Müller (CDU) und Landtagspräsident Hans Ley (CDU) begrüßen (9.30 Uhr). Wulff wird das Saarland ohne seine Frau Bettina besuchen, heißt es aus der Staatskanzlei. Um 9.50 Uhr soll der Wagentross an der Staatskanzlei eintreffen. Der Chef der Staatskanzlei und Kulturminister Karl Rauber wird ihn dort erwarten. Die „Kleinen Streicher“ er Saarbrücker Grundschule am Ordensgut musizieren zum Empfang in der Staatskanzlei. Im Büro des Ministerpräsidenten versammeln sich dann das Kabinett und der Präsident des Verfassungsgerichtshofs. Dort ist auch der obligatorische Eintrag ins Gästebuch geplant. Bereits um 10.15 Uhr geht es in den Festsaal der Staatskanzlei, wo Wulff und Müller zu 80 geladenen Gästen sprechen werden – jeweils eine „kurze Ansprache“ sieht das Programm vor. Zuhören werden unter anderem Vertreter des Landtages und der Stadt Saarbrücken.

Start für neues Internetportal für Ehrenamtler

Die designierte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) soll anschließend das ehrenamtliche Engagement im Saarland vorstellen. Die Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt und die Initiative von Landessportverband und Regierung „Wir im Verein mit Dir“ stehen im Mittelpunkt. Und: Wulff drückt den Startknopf, mit dem ein neues Internetportal für Ehrenamtler im Saarland online geht. Die Musik spielt in der Staatskanzlei Liedermacher Eddi Zauberfinger. Ein Chor begleitet ihn. Ab 11.20 Uhr wartet ein Buffett. Zwei Stationen außerhalb des politischen Zentrums Staatskanzlei sind in der Regel beim hohen Besuch in einem Bundesland geplant, teilte das Berliner Bundespräsidialamt mit. Termin Nummer eins: Ab 12.45 Uhr das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz.

Dessen Leiter, Professor Wolfgang Wahlster, wird die Forschungen erläutern – „in einem Kurzvortrag“. Um 14.10 Uhr Ankunft in Homburg bei Theiss Naturwaren. Letzte Station. „Dort Begegnung mit der Firmenleitung und -belegschaft“, sieht das Programm vor. Ende: 15.25 Uhr.

70 Minuten dauert in der Regel der anschließende Flug von Saarbrücken nach Berlin. Wulff überfliegt dabei mindestens fünf weitere Bundesländer.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein