Meldung aufgehoben: Saarland: L 243 Verbindungsstrecke zwischen St. Ingbert und Spiesen-Elversberg, Gefahr durch Person auf der Fahrbahn und Gegenstände auf der Fahrbahn. Fahren Sie besonders vorsichtig. (00:23)

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

CDU kritisiert eigenen Minister

Der Plan von Saar-Innenminister Klaus Meiser (54, CDU), Beamte nur bis 65 Jahren arbeiten zu lassen (:: wir berichteten), hat einen heftigen Streit in der CDU ausgelöst. Der Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung, Jürgen Presser, nannte Meisers Absichten "grottenfalsch". Zum einen wegen der Ungleichbehandlung von Beamten und Arbeitnehmern, zum anderen erforderten die steigenden Pensionslasten das Gegenteil von dem, was Meiser plane.

Unterstützung erhielt die Regierung dagegen von ver.di-Landeschef Alfred Staudt. Dieser forderte Ministerpräsident Peter Müller (53, CDU) auf, sofort eine Bundesratsinitiative zu starten, wonach die Rente mit 67 auch für Arbeitnehmer, Bundesbeamte und Beamte in anderen Bundesländern zurückgenommen werden solle.

Der Landeschef der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Klaus Kessler, begrüßte die Regierungspläne für die Lehrer. Er sagte, dass die Arbeitsbelastung der Lehrer enorm gestiegen sei. Jeder Dritte scheide vor Erreichen der Altersgrenze aus - und zwar aus gesundheitlichen Gründen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein