A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Campingplätze im Regionalverband ermöglichen den Urlaub am Rande der Stadt

Seit 2010 lebt der Saarbrücker Ludz Ballin mit seiner Familie und Hund Malibu auf dem Campingplatz in Burbach.

Seit 2010 lebt der Saarbrücker Ludz Ballin mit seiner Familie und Hund Malibu auf dem Campingplatz in Burbach.

Die meisten kennen das Phänomen: Oft weiß man besser über die Freizeit-Angebote am Lieblings-Urlaubsort Bescheid, als über die vor der eigenen Haustür. Wie sieht es denn zum Beispiel mit den Camping-Angeboten im Regionalverband aus? Ganze zwei Campingplätze gibt es. Und beide sind in Saarbrücken – am Spicherer Berg und in Burbach. Zwei richtige Ruheoasen, nicht weit von der Stadt entfernt.

 

Mit Naturnähe wirbt der Campingplatz „Spicherer Berg“ am Stadtrand von Saarbrücken . Er liegt außerdem fast unmittelbar an der französischen Grenze im Almet mit angrenzendem Wald. Ein Teil der Anlage steht Dauercampern zur Verfügung. Wie Jürgen Ettelbrück und seiner Frau. Seit 30 Jahren campt das Ehepaar regelmäßig auf dem Campingplatz am Spicherer Berg. „Dieser Platz ist optimal für uns, man ist schnell zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller in der Stadt“, schwärmt Ettelbrück. Ihm ist es vor allem wichtig, dass genau dieses Gebiet erhalten bleibt, denn er fühlt sich sehr wohl hier. Zum Campen fährt der 66-jährige Rentner gemeinsam mit seiner Frau auch gerne nach Frankreich oder in andere deutsche Städte .

 

„Wir haben uns den Wohnwagen erst im März diesen Jahres gekauft und von Campern, die bereits vorher hier auf dem Platz standen, übernommen“, erzählt Alexandra Landry. „Wir verbringen jede freie Minute in dieser Oase, die Saison geht von April bis Oktober. Wir grillen und sind auch mal nur für eine Nacht hier, das ist unser Urlaub“, sagt die 41-jährige Reinigungskraft aus Saarbrücken . Meer brauche sie nicht, denn schwimmen könne sie auch im Freibad. Also sei der Campingplatz der perfekte Ort für sie. „Wer mal hier war, will nicht mehr weg“, erzählt sie begeistert. Deshalb ist sie sehr enttäuscht über die Diskussion um den Platz im Almet (wir berichteten), denn es wäre sehr schade um die vielen Freundschaften, die sie auf diesem Campingplatz geschlossen hat.

 

Aber nicht nur Dauercamper finden hier einen Platz. Ein großzügiger Teildes Platzes ist für sogenannte Durchfahrtscamper ausgelegt. Die Kleinen können auf dem Spielplatz des Campingplatzes herumtoben.

 

Der zweite Platz ist der Campingplatz der Kanu-Wanderer Saarbrücken in Burbach. Dieser wirbt damit, in ruhiger aber dennoch zentraler Lage zu liegen. Geöffnet hat er wie der Campingplatz am Spicherer Berg ganzjährig. Seine Lage erlaubt es, in wenigen Minuten den nächsten Supermarkt zu erreichen oder die Bushaltestelle in Richtung Stadtzentrum. Einer, den es dauerhaft auf dem Campingplatz hält, ist Ludz Ballin aus Saarbrücken . Er lebt seit 2010 auf dem Gelände der Kanu-Wanderer Saarbrücken in Burbach. Besonders mag der gelernte Maurer, dass es nicht weit zur Innenstadt ist. „Man braucht kein Auto, um in die Stadt zu fahren oder einkaufen zu gehen“, erzählt Ballin. Der 54-jährige, gebürtig aus Sachsen-Anhalt, lebt mit seiner Frau, seinen Kindern und dem Hund Malibu in seinem Wohnwagen.

 

Seit Mai steht der Wohnwagen von Nina Neuhäuser, ihren Töchtern Ashley (4) und Letizia (11) und ihrem Mann auf dem Campingplatz der Kanu-Wanderer. Der Wagen war bereits auf dem Platz, sie haben ihn vom Vorbesitzer übernommen. „Im Sommer gehen wir gerne in die Saar schwimmen, vor allem für die Kinder ist es richtig super hier. Sie können so viel unternehmen, von Wasserschlachten bis Inliner fahren“, erzählt die 33-jährige Hausfrau aus Saarbrücken . „In unsere Wohnung gehe ich eigentlich nur noch zum Wäschewaschen“, sagt die Saarbrückerin begeistert.

 

Aber auch für Kurzurlauber gibt es noch Platz. Und beim nächsten Camping-Kurzurlaub könnte die Frage durchaus berechtigt sein: Warum denn immer in die Ferne schweifen, warum nicht hierbleiben?

 

kanuwanderer.de/camping

 

camping-saarbruecken.de

 

 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein