Saarland: Im Bereich Nordsaarland: Gefahr durch Schnee- und Eisglätte. (09:50)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Chaos in Saarbrücken? Dudweiler-
straße an zwei Wochenenden dicht

Wegen Arbeiten an der Fernwärmeversorgung wird nach Abstimmung mit dem Verein für Handel und Gewerbe und dem Ordnungsamt an zwei Wochenenden die Dudweilerstraße zwischen Kaiserstraße und Bahnhofstraße voll gesperrt.
Das hat die Stadtwerke Saarbrücken AG und Saarbahn GmbH heute (27.05.2014) mitgeteilt.
Die erste Sperrung erfolgt von Samstag, 31. Mai 2014, nach Geschäftsschluss, bis Montag, 2. Juni 2014, um 6:00 Uhr, die zweite am Pfingstwochenende von Freitag, 6. Juni 2014, nach Geschäftsschluss, bis Dienstag, 10. Juni 2014, um 6:00 Uhr.

Um die Beeinträchtigungen für Straßenverkehr, Handel, Passanten und Anwohner so gering wie möglich zu halten, wurden die Arbeiten in die Abendstunden bzw. auf das Wochenende verlegt.

Während der Vollsperrungen wird der Taxistand in die Bahnhofstraße 31, an das Diskonto-Hochhaus verlegt. Nach der Vollsperrung starten die Taxifahrer ihre Fahrten wie in den vergangenen Wochen wieder hinter der Einfahrt zum Birnengässchen in Richtung Kaiserstraße. Hinweisschilder an der Baustelle weisen auf den aktuellen Standort der Taxis hin. Das Birnengässchen kann in den genannten Zeiträumen der Vollsperrungen nicht angefahren werden.

Die Ladezone am Rabbiner-Rülf-Platz bleibt erhalten. Die Einfahrt für den Lieferverkehr in die Bahnhofstraße ist während der Vollsperrungen nur aus Richtung Viktoriastraße möglich.

Umleitung der Buslinien:

Saarbahn GmbH: Während der Vollsperrung der Dudweilerstraße zwischen der Kaiserstraße und der Bahnhofstraße müssen die Buslinien, die von der Haltestelle „Brauerstraße“ oder „Deutsche Rentenversicherung Saarland“ kommen und in Richtung Johanneskirche und Rabbiner-Rülf-Platz fahren, umgeleitet werden. Das bedeutet, dass in dieser Fahrtrichtung grundsätzlich nach der jeweiligen Haltestelle „Haus der Zukunft“ die Busse über die Richard-Wagner-Straße und Ursulinenstraße zum Hauptbahnhof Bussteig C fahren.

Von dort fahren:

Die Linien 102, 122 und 125 weiter auf ihrem normalen Linienweg in Richtung Haltestelle „Trierer Straße“; die Haltestellen Johanneskirche, Rabbiner-Rülf-Platz, Luisenbrücke und Bahnhofstraße können nicht bedient werden. Fahrten, die normalerweise an der Johanneskirche oder am Rabbiner-Rülf-Platz enden, enden dann am Hauptbahnhof. Fahrten, die normalerweise an der Johannes­kirche in Richtung Hauptbahnhof beginnen, beginnen dann am Hauptbahnhof Bussteig C.

Die Linien 101, 103 und 104 weiter über die St. Johanner Straße und West­spange zur regulären Haltestelle „Roonstraße“ Bussteig A in Richtung Heu­duck­straße; die Halte­stellen Johanneskirche, Rabbiner-Rülf-Platz und Hansa­haus/Ludwigs­kirche können nicht bedient werden. Fahrten, die normalerweise an der Johanneskirche oder am Rabbiner-Rülf-Platz enden, enden dann am Hauptbahnhof. Fahrten, die normalerweise an der Johanneskirche in Richtung Roonstraße beginnen, beginnen dann am Hauptbahnhof Bussteig C.

Die Linien 106 und 107 weiter über die St. Johanner Straße, Westspange und anschließend weiter über die Stengelstraße zur regulären Haltestelle „Hansa­haus/Ludwigskirche“ Bussteig A in Richtung Folsterhöhe; die Haltestellen Johanneskirche und Rabbiner-Rülf-Platz können nicht bedient werden. Fahrten, die normalerweiswe an der Johanneskirche oder am Rabbiner-Rülf-Platz enden, enden dann am Hauptbahnhof. Fahrten, die normalerweise an der Johanneskirche in Richtung Hanshaus/Ludwigskirche beginnen, beginnen dann an der Haltestelle Hauptbahnhof Bussteig C.

Die Gegenrichtungen der hier betrachteten Linienfahrten bleiben unverändert. Die Fahrten der Linie 110 nach Völklingen beginnen regulär an der Haltestelle „Rathaus“, verlaufen dann anschließend ohne Halt über die Kaiserstraße und den Tunnel am Hauptbahnhof zur A620. Die Haltestelle „Rabbiner-Rülf-Platz“ entfällt.

Die Fahrten der Linie 121 (von der Talstraße kommend) sowie die Fahrten der Linie 129 enden statt am Rathaus an der Haltestelle „Hansahaus/Ludwigskirche“. Die entsprechenden Rückfahrten beginnen nicht am Rathaus, sondern an der jeweiligen Haltestelle „Hansahaus/Ludwigskirche“ (Linie 121 Bussteig A, Linie 129 Bussteig C). Die Haltestelle Rabbiner-Rülf-Platz entfällt ebenfalls.

Die Fahrt der Linie 109, die normalerweise freitags um 20:20 Uhr an der Haltestelle „Rabbiner-Rülf-Platz“ in Richtung Goldene Bremm beginnt, beginnt am Freitag, den 06.Juni 2014, an der entsprechenden Haltestelle „Hansahaus/Ludwigskirche“ Bussteig C.

Saar-Pfalz-Bus:

Von der Vollsperrung betroffen ist an beiden Wochenenden der Nachtbus N1 (Saarbrücken – Blieskastel): Nach der Haltestelle Hansahaus/Ludwigskirche fährt die Linie daher direkt zur Haltestelle Staatstheater. Die Haltestelle Rathaus entfällt somit.

Am zweiten Wochenende (Pfingsten) ist zusätzlich die Linie 150 von Neuweiler nach Saarbrücken mit den Samstagsfahrten betroffen. Hier wird stadteinwärts nach der Haltestelle “Haus der Zukunft“ zusätzlich zum Hauptbahnhof gefahren. Die Haltestellen Johanneskirche und Rabbiner-Rülf-Platz entfallen.

Die Umleitungsinformationen gibt es auch online unter saarbahn.de/Dudweilerstrasse. Die Umleitungen werden vor Ort ausgeschildert. Alle Bürgerinnen und Bürger werden um Verständnis für die erforderlichen Baumaßnahmen, die der Versorgungssicherheit dienen, gebeten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein