L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Christkindlmarkt in Saarbrücken war Erfolg – der Umsatz stimmte

Blick auf den Christkindlmarkt. SZ-Archivfoto: Verkehrsverein Saarbrücken</p>

Blick auf den Christkindlmarkt. SZ-Archivfoto: Verkehrsverein Saarbrücken

Durch das kalte und vor allem trockene Klima ab dem ersten Advent – so berichtet der Verkehrsverein in seiner Christkindlmarkt-Bilanz – konnte sich der Markt einer durchgängig starken Besucherfrequenz erfreuen, besonders an den Wochenenden. Gegenüber dem vergangenen Jahr konnte wetterbedingt vor allem in den ersten beiden Veranstaltungswochen ein gesteigertes Besucheraufkommen verzeichnet werden. Auch der Anteil der internationalen Besucher war spürbar größer, vor allem aus Frankreich und den Benelux-Staaten, aber auch aus dem englischsprachigen Raum. Insgesamt wird die Besucherzahl auf deutlich über 900 000 geschätzt.

Am 23. Dezember startete um 18 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr der „Fliegende Weihnachtsmann“. Mit im Gepäck: die neue Weihnachtsgeschichte über Rudolf, das Rentier mit der roten Nase, die bei Jung und Alt durchweg auf positive Resonanz traf. Das begleitend dazu erschienene Bilderbüchlein für Kinder und Erwachsene, herausgegeben von Verkehrsverein Saarbrücken und dem Verlag Bock & Seipp, war ein Verkaufsschlager. Ein echtes Erlebnis war zudem die neue „Knips-mich“-Weihnachtshütte von Energie SaarLorLux. Zum ersten Mal präsentierten Verkehrsverein und City Marketing in diesem Jahr einen digitalen Saarbrücker Christkindl-Kalender im Internet, der mit mehr als 10 000 Teilnehmern besonders guten Zuspruch fand.

Ebenfalls erstmalig wurde dieses Jahr von Verkehrsverein und Wochenspiegel Verlag auch die Saarbrücker Glühweinprinzessin gekrönt. Mit ihrem Charme kam sie bei den Besuchern und Ausstellern gleichwohl gut an und veredelte den Christkindlmarkt mit hoheitlichem Glanz.

Auch die Marktbeschicker zeigten sich mit den Umsätzen zufrieden. In der Bahnhofstraße sind die Hütten und Fahrgeschäfte noch bis zum 30. Dezember geöffnet.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein