Saarland: B 269 - Ortslage Tholey; es kommt zu Verkehrsbehinderungen im Zuge eines Feuerwerheinsatzes. (12:06)

B269

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Codeword "Wodka": Tankstellen-Räuber verabredeten sich zu Überfall

Wegen seiner Beteiligung an zwei Raubüberfällen auf Tankstellen in Neunkirchen muss sich ein 19-Jähriger seit vergangenem Montag vor dem Landgericht verantworten. Der junge Mann soll Ende 2012 die beiden Taten mit einem damals 16 Jahre alten Bekannten verübt haben. Der Angeklagte gibt dies auch weitgehend zu. Er schreibt aber den Großteil der Schuld seinem Mittäter zu. Eine Mischung aus Geldmangel, dem Bedarf nach Drogen und Langeweile war offenbar Auslöser für die nächtlichen Überfälle.

Bei der ersten Tat ging der Ältere am Abend des 6. November 2012 in einen Tankstellenladenund gab sich als normaler Kunde aus. Als er bemerkte, dass die Luft rein war, telefonierte er mit seinem vor der Tür wartenden Kumpan. Er teilte ihm mit, dass er „Wodka“ kaufen wolle. Das war das Codewort für den 16-Jährigen. Der betrat maskiert und mit Messer sowie Schlagstock bewaffnet die Tankstelle. Er schubste den vermeintlichen Kunden (seinen Mittäter) vor die Tür. Dann bedrohte er die Kassiererin, nahm das Bargeld aus der Tasche und flüchtete. Die Beute wurde anschließend geteilt.

Ganz ähnlich lief am 10. Dezember 2012 der Überfall auf eine weitere Tankstelle ab. Dieses Mal wurden die beiden jungen Leute und zwei Bekannte jedoch unmittelbar nach der Tat im Fluchtauto gestoppt. Der Jüngere wurde 2013 zu zwei Jahren und neun Monaten Jugendstrafe verurteilt. Diese Strafe verbüßt er derzeit. Ob auch sein älterer Bekannter wegen der Raubüberfälle hinter Gitter muss, das ist noch offen. Der Prozess gegen den 19-Jährigen wird fortgesetzt. wi
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein