A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Crash in der Nacht führt zu Chaos im Berufsverkehr


Saarbrücken. Stundenlang ging auf der A 620 nichts mehr. Ein Möbelwagen mit Anhänger hatte gestern nach einem Unfall gegen 5 Uhr früh die komplette Autobahn lahm geregt - ausgerechnet im Berufsverkehr!

Der 40-Tonnen-Lkw aus Jülich in Nordrhein-Westfalen war in Richtung St. Ingbert unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er in Höhe des Messegeländes in einer Linkskurve ins Schleudern. Der Laster durchbrach die Leitplanke, rutschte in die Böschung und grub sich in das unbefestigte Gelände zwischen Fahrbahn und Messehallen ein. Dabei verletzte sich der Fahrer (48) schwer, er musste mit starken Rückenprellungen ins Saarbrücker Winterbergklinikum eingeliefert werden.
Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die A 620 in Richtung St. Ingbert zunächst nur einseitig. Doch um das Fahrzeugwrack mit Hilfe von zwei Schwerlastkränen bergen zu können, gab es gegen 9 Uhr eine Totalsperrung.
Gegen 10 Uhr wurde aus Sicherheitsgründen auch die Fahrtrichtung Völklingen für kurze Zeit voll gesperrt: Kilometerlange Staus in beiden Fahrtrichtungen waren die Folge. Es dauerte nicht lange, bis die Umleitungsstrecken ebenfalls überlastet waren und sich weitere Rückstaus bildeten. Für die Pendler, die im Stau steckten, hieß das: viel Geduld mitbringen. Die meisten kamen mit erheblichen Verspätungen zur Arbeit.
Der Schaden an dem Lkw beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf eine Summe im sechsstelligen Bereich. Polizeibeamte sicherten in dem Fahrzeug Spuren und Beweismittel. Nachdem die Spezialkräne abgebaut und die Fahrbahn gereinigt war, gab die POlizei die Autobahn in Fahrtrichtung St. Ingbert wieder einspurig frei. Die Reparaturen im Bereich der Unfallstelle laufen noch. szn/akl





Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein