A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das Saarland freut sich auf die Darts-Stars Wright, van Gerwen und Barneveld

Gut möglich, dass Peter „Snakebite“ Wright bei seinem Auftritt im April 2017 in der Saarbrücker Saarlandhalle eine Irokesenfrisur in den saarländischen Wappenfarben Silber, Rot, Blau, Schwarz und Gold tragen wird. Der 46-jährige Schotte ist mit Abstand der bunteste Vogel der Darts-Szene und lässt sich von seiner Frau ganz gerne mal die Haare in den Farben des Ausrichterlandes färben. Mehr als eine Stunde sitzt Joanne Wright vor jedem Auftritt an den Haaren ihres Mannes, ehemaliger Vizeweltmeister und aktuelle Nummer fünf der Welt.

 

„Du hast die Haare schön“

Wright hat bereits zugesagt, dass er im kommenden Jahr alle Turniere der European Darts Tour-Turnier mitspielen wird und somit auch vom 21. bis 23. April in der Saarlandhalle. Bereits der Einlauf des bunt gekleideten Schotten mit anschließendem Tanz auf der Bühne ist eine Show für sich. Regelmäßig singt das deutsche Publikum: „Du hast die Haare schön.“ „Jedes Mal, wenn ich in Deutschland bin, bekomme ich unglaubliche Unterstützung aus dem Publikum“, sagt Wright.

 

Weniger Tamtam auf der Bühne macht „The Green Machine“, Michael van Gerwen. Der 27-Jährige ist das Maß aller Dinge im Darts-Sport und hat ebenfalls seine Teilnahme für die komplette European Darts Tour im kommenden Jahr zugesagt. Der Holländer ist die unangefochtene Nummer eins Welt. Während alle anderen Spitzenspieler in diesem Jahr maximal drei Turniersiege feiern konnten, kommt van Gerwen auf sagenhafte 23. Van Gerwen ist dank des Darts-Sports längst Multimillionär. Auch der Turniersieg bei den German Darts Open in Saarbrücken wird nur über van Gerwen führen.

Oder macht es doch einer der Routiniers wie zum Beispiel Raymond van Barneveld? Der Holländer ist 49 Jahre alt, bereits Großvater und fünffacher Weltmeister . Auch van Barneveld hat angekündigt, in Saarbrücken spielen zu wollen. Da sich auch die besten Darts-Spieler der Welt nur über die Turniere der European Darts Tour für das hochdotierte Endturnier, die European Darts Championship, qualifizieren können, stehen die Chancen sehr gut, dass womöglich alle Topspieler in Saarbrücken erscheinen. Darunter wären dann auch der aktuelle Weltmeister Gary Anderson (45) aus Schottland und die lebende Darts-Legende Phil Taylor aus England. Der 56-Jährige war bereits 16 Mal Weltmeister , sucht sich aber mittlerweile gezielt Turniere aus, an denen er teilnimmt – vielleicht gehört das Saarland dazu.

 

Clemens will angreifen

Und wenn es richtig gut läuft, dann steht das Saarland selbst auf der großen Bühne in der Saarlandhalle. Alle deutschen Spieler sind nicht soweit vorne in der Weltrangliste vertreten, dass sie für ein Turnier der European Darts Tour gesetzt wären. Alle müssen durch die Qualifikation am Donnerstag, 20. April. Gabriel Clemens aus Honzrath ist aktuell der beste saarländische Dartsspieler und hat sich auf der diesjährigen European Darts Tour beim Turnier in Sindelfingen für das Hauptfeld qualifizieren können. „Ich werde an der Qualifikation zum Turnier in Saarbrücken teilnehmen, aber es wird sehr schwer werden, ins Hauptfeld zu kommen. Es ist immer wieder ein Wahnsinns-Erlebnis, mit den besten Spielern der Welt bei einem Turnier zu spielen“, sagt der 33-Jährige voller Vorfreude.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein