A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das Saarland hat die niedrigste Geburtenziffer

Quelle: Statistisches Bundesamt

Quelle: Statistisches Bundesamt

Saarbrücken/Wiesbaden. Saarländische Frauen brachten 2008 im Durchschnitt 1,25 Kinder auf die Welt, ein Jahr davor 1,26. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch (27. Januar) mit. Damit hat das kleinste Bundesland die niedrigste Geburtenziffer mit dem Stadtstaat Hamburg.

Sachsen war mit 1,44 Spitzenreiter, gefolgt von Niedersachsen mit 1,42 und Mecklenburg-Vorpommern (1,41). Deutschlandweit lag die durchschnittliche Geburtenziffer im Jahr 2008 bei 1,38 Kindern pro Frau, ein Jahr davor bei 1,37. Dennoch kann die gestiegene Ziffer noch keinen Grund zum Jubeln geben: Statistisch gesehen muss eine Frau 2,1 Kinder zur Welt bringen, damit die Bevölkerung nicht schrumpft.



 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein