Saarland: Neunkirchen-Wellesweiler, Wellesweilerstraße: Vollsperrung auf Grund von Reinigungsarbeiten nach einer Ölspur. (20:04)

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das Saarland wird nass: Tief Yvette ist schuld

Saarbrücken. Über das genaue Ausmaß der kräftigen Niederschläge sind sich die Wetterexperten noch nicht einig. Dass es im Saarland an diesem Wochenende aber viel regnen wird, scheint nach den neuesten Prognosen sicher. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sieht speziell am Sonntag „sehr große Regenmengen“ auf die Region zukommen. „Das kann dann auch in den Unwetterbereich gehen. Dann würden örtlich in 24 Stunden über 50 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen“, sagt DWD-Meteorologe Andreas Friedrich. An manchen Orten im Südwesten könnte diese Menge sogar innerhalb von zwölf Stunden fallen. Verantwortlich dafür ist das Tief „Yvette“, das aus der Schweiz kommend Richtung Norden zieht. Die „Zugbahn“ des Tiefs sei aber noch nicht vorhersehbar, sagt Friedrich: „Vielleicht trifft es Hessen und Thüringen stärker.“

„Hohes Unwetterpotenzial“

Was eine exakte Vorhersage momentan schwierig macht, ist eine so genannte Grenzwetterlage, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom privaten Wetterdienst „Wetter.net“ der Firma „Q.met“ in Wiesbaden: „Die genaue Lage der Regenschwerpunkte sowie die Summe der Niederschläge kann man erst unmittelbar vor dem Ereignis abschätzen. Daher ist es möglich, dass die vorhergesagten Regenmengen deutlich höher oder aber auch deutlich niedriger liegen.“ Die am Donnerstag prognostizierten 150 Liter Regen pro Quadratmeter hätten sich in den neuesten Modellrechnungen nicht bestätigt, 80 Liter könnten es aber werden, sagt Jung: „Eines ist relativ sicher: Das Wochenende birgt ein hohes Unwetterpotenzial.“

Feste im DFG, im Ensheimer Tal und am Ulanen-Pavillon abgesagt

Der für Sonntag vorhergesagte heftige Regen bringt den Terminkalender in der Region durcheinander. Veranstalter haben auf das vorhergesagte Unwetter mit Absagen reagiert. Im Deutsch-Französischen Garten entfällt zum Beispiel die für diesen Sonntag geplante Veranstaltung „50 Jahre Goldene Hochzeit – Back to the roots“ zum 50-jährigen DFG-Bestehen. Darauf hätten sich die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Verein der Freunde des Deutsch-Französischen Gartens geeinigt. Das Fest soll aber nachgeholt werden, heißt es in der Mitteilung der Stadtpressestelle weiter. Ebenfalls abgesagt sind das ursprünglich für Sonntag vorgesehene Ensheimer Matzenbrunnenfest und der zuvor geplante Gottesdienst auf dem Ehrenfriedhof. Das teilt der Veranstalter mit, der Verein Freunde der Brunnen im Ensheimer Tal. Sicherheit gehe vor, hieß es am Freitag in der Mitteilung der Brunnenfreunde.
Eine weitere Absage betrifft das Griechische Sommerfest am Ulanen-Pavillon. Regionalverbandspräsident Peter Gillo sollte das Fest am Sonntag um 11 Uhr eröffnen. Jetzt hat die Deutsch-Griechische Gesellschaft entschieden, das Fest „wegen der sehr schlechten Wetterprognose für das kommende Wochenende“ zu verschieben, und zwar auf Sonntag, 22. August.



Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein