A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Sankt Ingbert-West Standstreifen blockiert, Gefahr durch defektes Fahrzeug (07:44)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das geht ab bei der Saarlouiser Emmes, 2. bis 4. Juni

Von SZ-Redakteurin Nicole Bastong

Saarlouis. Eine Stadt, vier Bühnen, zehntausende Besucher: Die Emmes von Donnerstag, 2., bis Samstag, 4. Juni, verwandelt die Saarlouiser Innenstadt rund um den Großen Markt in eine riesige Partymeile.

Am Donnerstag, 2. Juni, starten um 17.30 Uhr auf der Hauptbühne Die Bayrische 7. Die Madeln sind unter anderem aus dem Musikantenstadl bekannt. Um 21 Uhr folgt die Band Teamwork mit Oldies und Schlagern.

Auf der Bühne vor der Kirche stehen um 19.30 Uhr Lava bereit: Song-Recycling nennen sie ihre Neuinterpretationen von Pop, Rock und Soul. In der Französischen Straße beginnt um 19 Uhr die Chapeau Noir Chanson Band mit französischen und deutschen Chansons, Swing und Jazz.
In der Deutschen Straße spielen ab 16 Uhr Crossroad alternativen Rock, die beliebte Partyband Al Dente feiert ab 19 Uhr mit dem Publikum.


Der Freitag, 3. Juni, steht im Zeichen des Schlagers: Auf der Hauptbühne präsentiert SR3 den Schlagerkönig Jürgen Drews. Seit 40 Jahren rockt „Onkel Jürgen“ jede Bühne und jedes Festzelt.

Der selbsternannte „König von Mallorca“ trägt mit „Ein Bett im Kornfeld“ sicherlich seinen Teil zur Partystimmung auf der Emmes bei. Der Engländer Graham Bonney dürfte vorwiegend den älteren Semestern bekannt sein: Als Entertainer ist er seit den Sechzigern mit Hits wie „Supergirl“ oder „Wähle 3-3-3“ im Radio und Fernsehen präsent. Begleitet wird Bonneys Show von der Stefan Sünder Band. Roland Bless war der Schlagzeuger der Band Pur. 2009 wagte er den Neuanfang. Als Solokünstler will er zurück zu den Fans, und die findet er wohl auch in Saarlouis auf der Emmes. Schon um zwölf Uhr mittags starten „Die Büddenbacher“ auf der Hauptbühne.

Auf der anderen Marktseite sind ab 16.30 Uhr die Band Fahrenheit und ab 21 Uhr die Right Staff Band mit Pop, Soul und Rock zu hören. In der Französischen Straße ist freitags und samstags um 13 Uhr Alleinunterhalter Horst Irsch mit dem Akkordeon zu Gange. Ab 20 Uhr singt Favari Chansons und Jazz. In der Deutschen Straße hat um 14 Uhr Häppy Aua, die Schulband der ERS Wallerfangen, ihren Auftritt. Um 15.30 Uhr folgt der Saarlouiser Rapper Drehmoment. Um 17 Uhr zeigen die  „Drumbassadors“ Rene Cremers und Wim de Vries ihr Können. Al Dente sind ab 19 Uhr wieder am Start.

Am Samstag, 4. Juni, wird der Große Markt zur Freiluftparty: Ab elf Uhr präsentieren sich die Stände der Partnerstädte vor dem Rathaus; Saarlouis und Eisenhüttenstadt feiern ihr 25. Partnerschafts-Jubiläum. Auf der Hauptbühne beginnt zeitgleich der Musikverein Harmonie Saarlouis-Roden mit Blasmusik, um 14 Uhr folgt die Band Changes mit Pop-Hits. Am Abend startet SR1 dann sein Programm: Die 4 Amigos heizen den Massen mit klassischem „Burrito Rock“ aus Mexiko ein. Ihr Konzept: Sie kleiden Popklassiker wie „Sweet Dreams”, „Ring Of Fire” und „Viva Las Vegas” in ein mexikanisch- feuriges Gewand.

Dasselbe Konzept verfolgt das Countrygirl Meg Pfeiffer: Bei ihr sind es aber eher die aktuellen Hits von Lady Gaga oder Katy Perry, die sie mit Gitarren und Banjos im typischen „Nashville-Countrysound“ covert. Den Song „Helele“ kennt seit der Fußball-WM 2010 jeder: Sängerin Velile Mchunu ist aber schon seit ihrer Hauptrolle im Musical „König der Löwen“ bekannt. Velile macht mit ihrer mitreißenden Mischung aus Pop und afrikanischen Rhythmen Lust zum Tanzen.

Daran knüpft Showman Stefan Gwildis an: Seine Soulsongs mit deutschen Texten hat er noch im Programm, mittlerweile aber auch eigene Songs.

Auf der Bühne an der Kirche lassen ab 16 Uhr Black & White südamerikanische Klänge hören. Um 21 Uhr wärmt die Mannheimer Soul-, Funk- und Partyband Crypton die Tänzer vor. Die Französische Straße lassen um 20 Uhr die Golden Slippers swingen. In der Deutschen Straße spielen ab 13 Uhr CXY einen wilden Stilmix. Um 15 Uhr lassen Hörweite alte Hits wieder aufleben, Apollo 5 folgen um 17 Uhr. Um 20 Uhr spielen Al Dente wieder.

Zum Abschluss soll auch in diesem Jahr samstags um 23 Uhr ein Musikfeuerwerk starten.

Ein kostenloser Sonderverkehr der KVS fährt in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag.


INFO
Die Saarlouiser Woche beginnt mit den Rodener Tagen vom 27. bis 29. Mai und endet mit dem Beaumaraiser Pfarrfest am Sonntag, 5. Juni. Dazwischen liegen der Familienaktionstag am Mittwoch, 1. Juni, und der verkaufsoffene Sonntag, 29. Mai, mit dem vierten Ideenfest.
Am Sonntag, 29. Mai, um 8.30 Uhr, startet der „Lauf in die Saarlouiser Woche“. Sportlich wird es schon am Samstag, 28. Mai, im Hallenbad und im Stadtgarten beim Kinder- Jugend- und Erwachsenen- Spaß-Triathlon. Ab 14 Uhr steigt in Lisdorf auf dem Spielplatz „An der Kapellenmühle“ ein Kinderspielfest. nic
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein