A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das kommt auf die Autofahrer zu

Sulzbach. Heute (8. Juni) beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit den Instandsetzungsarbeiten an den Fahrbahnübergangskonstruktionen der beiden A 8-Autobahnbrücken im Bereich Sulzbachtal. Im Einzelnen sind dies die Sulzbachtalbrücke sowie die Brücke im Autobahndreieck Friedrichsthal, unter der die Fahrbahn zur Anbindung der A 8 an die A 623 verläuft.

Betroffen sind nacheinander beide Richtungsfahrbahnen des Streckenabschnitts der A 8 zwischen den Anschlussstellen Friedrichsthal/Bildstock und Elversberg auf einer Länge von 1200 Metern. Es wird in mehreren Bauabschnitten jeweils auf einer Richtungsfahrbahn gearbeitet.

Verkehr zeitweise auf eine Fahrspur reduziert

Auf der betroffenen Richtungsfahrbahn werden dem Verkehr während der Bauarbeiten zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Lediglich bei der Einrichtung der Verkehrssicherung sowie bei den jeweiligen Umbauaktivitäten muss der Verkehr zeitweise auf eine Fahrspur reduziert werden, allerdings außerhalb der Hauptverkehrszeiten.

Die Fahrbahnen werden in den Baustellenbereichen durch transportable Betonschutzwände getrennt. Aufgrund der komplizierten Verkehrsführung – nicht zuletzt auch wegen der Anbindung der A 623 an die A 8 – muss die Maßnahme in vier aufeinander folgende Bauphasen (zwei Arbeitsfelder je Richtungsfahrbahn) gegliedert werden. Zusätzlich sind im direkten Anbindebereich der A 623 vereinzelt kurzzeitige Vollsperrungen der Anbindungen an die A 623 unabdingbar. Diese beschränken sich allerdings auf Wochenenden. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Arbeiten beginnen ab heute mit den Fahrbahnmarkierungen und Beschilderungen. Die Instandsetzungsarbeiten selbst beginnen am 15. Juni. Geplante Bauzeit: zehn Wochen. Dabei nutzt der LfS die relativ verkehrsarme Zeit der Sommerferien. red/mh

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein