A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen Dreieck Friedrichsthal und AS Elversberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (11:52)

A8

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Dattel-Affäre: Gericht stellt Tat-Abend nach

Zweibrücken. Mit einem Ortstermin in der Niederauerbach-Kaserne wurde gestern der Prozess gegen einen 37-jährigen Hauptmann fortgesetzt. Dem ehemaligen Kompaniechef, der sich vor dem Zweibrücker Landgericht verantworten muss, wird vorgeworfen, während einer Aufnahmefeier von Unteroffizieren entwürdigende Handlungen Schutzbefohlener geduldet zu haben. Bereits vor über zwei Jahren war der Offizier zu einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro verurteilt worden. Dagegen hat er Berufung eingelegt. Deshalb muss der Prozess nun neu aufgerollt werden. Am ersten Prozesstag stritt der Angeklagte die Vorwürfe ab. Auch bei dem gestrigen Ortstermin beteuerte er, dass er von den Vorfällen nichts mitbekommen habe.

Für den Ortstermin war der Raum des damaligen Geschehens in der Kaserne so hergerichtet, dass die Prozessbeteiligten nachvollziehen konnten, wo sich die Ereignisse zugetragen hatten. Es sollen bei der Feier 49 Personen anwesend gewesen sein. Bei den Aufführungen mussten sich die Soldaten deshalb in drei Reihen vor der Bühne versammeln. Der Hauptmann will nicht bei allen Vorführungen im Raum gewesen sein. Das Licht im Saal sei gedämmt gewesen. Auch sei der Raum nicht komplett einsehbar gewesen und es sei sehr laute Musik gespielt worden. Der Prozess wird morgen fortgesetzt.
nob
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein