A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Defekte Ampel sorgte für Stau

In den kommenden Monaten wird die Hauptdurchgangsstraße durch Riegelsberg, die Saarbrücker Straße (B.268), über weite Strecken zur Baustelle. Gleich auf zwei Teilabschnitten soll die Asphaltdecke ausgetauscht werden.

Von SZ-Mitarbeiter Jörg Heinze

Riegelsberg. Anwohner und Autofahrer in Riegelsberg müssen sich ab dem kommenden Wochenende auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) saniert ab dem kommenden Montag, 13. Juli, die Straßendecke der Bundesstraße 268 zwischen den Kreuzungen Saarbrücker Straße/Russenweg und Saarbrücker Straße/Walpershofer Straße. Dabei werden nach Angaben von LfS-Sprecher Hans-Werner Sommer auch Rinnenplatten und Straßeneinläufe erneuert.

Sperrung beginnt morgen

Parallel zu den Arbeiten des Landesbetriebs für Straßenbau nutzt die Gemeinde Riegelsberg die Baustelleneinrichtung des LfS samt Verkehrssicherung und Umleitung, um die Bordsteine und Gehwege instand zu setzen. Obwohl die eigentlichen Arbeiten erst kommenden Montag beginnen, richtet der LfS bereits am morgigen Freitag, 10. Juli, die Straßensperrungen ein. Im ersten Bauabschnitt wird nach Angaben von Helmut Altpeter vom Ordnungsamt Riegelsberg das Teilstück Russenweg und Güchenbacher Straße gesperrt. Die Zufahrt über die Lampennester Straße zur Hahnenstraße soll nur noch als Einbahnstraße möglich sein. Um den Verkehrsfluss soweit wie möglich aufrecht zu erhalten, wird nach Angaben des LfS die B.268 nicht voll-, sondern nur halbseitig gesperrt und der Verkehr per Ampelanlage geregelt. Die Fahrzeuge, die nicht mehr über den Russenweg die B.268 erreichen können oder nicht mehr von der B.268 in den Russenweg gelangen, werden über Walpershofen umgeleitet.

Innerörtliche Umleitung

Die Zufahrt zu den Weiheranlagen und nach Überhofen sei aber jederzeit über Etzenhofen möglich, heißt es. Die Anwohner der Nebenstraßen der B.268 werden innerörtlich umgeleitet, die Umleitungen werden ausgeschildert. Die Bauarbeiten sollen bis voraussichtlich 23. Oktober dauern. Zusammen mit den derzeit laufenden Sanierungsarbeiten der B.268 in Heusweiler, die bis kommenden Freitag abgeschlossen sein sollen, werden die Gesamtkosten auf 960.000 Euro veranschlagt.
Ebenfalls ab Montag soll der fehlerhafte Gussasphalt zwischen den Gleisen in der Saarbrücker Straße in zwei Bauabschnitten erneuert werden. Gemeint ist das Teilstück zwischen der katholischen Pfarrkirche St. Josef und dem Marktplatz (wir berichteten). Für die Bauarbeiten werden zwei Monate veranschlagt. Der Verkehr wird bereits ab diesem Samstag, 11. Juli, zunächst über die Riegelsberger Straße, später über die Kirchstraße umgeleitet.


Erhebliche Verkehrsbehinderungen entlang der B 268 in Riegelsberg wegen Asphaltierungsarbeiten erwartet


Riegelsberg. Einen Vorgeschmack auf ein mögliches Verkehrschaos wegen der Baustellen haben zahlreiche Verkehrsteilnehmer in der vergangenen Woche bereits bekommen. Am vorigen Freitag beispielsweise ging gegen 10.30 zwischen Gasthaus Elch und der Einmündung Alleestraße entlang der B.268 fast nichts mehr. Bis zu 20 Minuten brauchten die Autofahrer für den knapp 700 Meter langen Weg. Rotphasen einer Ampel dauerten fast drei Minuten, und die Grünphasen waren zum Teil so kurz, dass höchstens fünf oder sechs Autos durchkamen. Gründe für das Chaos gab es laut Michael Irsch, Betriebsleiter bei der Saarbahn GmbH, gleich mehrere. Ein Grund seien Gleisarbeiten gewesen, ein weiterer eine Testfahrt der Saarbahn, die nur im Schritttempo möglich gewesen sei, um die Ampelanlangen richtig abzustimmen. „Dritter Grund war eine fehlerhafte Ampelanlage. Dieser Fehler ist aber inzwischen behoben“, erklärt Irsch.
Apropos behoben: Die Ampelschaltung an der Ausfahrt der Aral-Tankstelle an der Saarbrücker Straße wird ebenfalls geändert. Künftig soll die Ampel nur noch dann Rot zeigen, wenn auch wirklich eine Saarbahn kommt. hei


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein