L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Der „Circus Flic Flac“ kommt mit neuer Show nach Saarbrücken

Rund 40 Artisten aus aller Welt zeigen ihr Können beim Gastspiel des „Circus Flic Flac“ in Saarbrücken. Foto: Flic Flac

Rund 40 Artisten aus aller Welt zeigen ihr Können beim Gastspiel des „Circus Flic Flac“ in Saarbrücken. Foto: Flic Flac

Von verwunderten Blicken der Spaziergänger begleitet laufen junge Leute in Häftlingskleidung am Saarbrücker Staden herum. Vom Deck eines Ausflugsschiffes schießen Flammen in die Höhe. Der „Master of Hellfire“, Hubertus Wawra, demonstriert seinen Flammenwerfer. Der „Circus Flic Flac“ nimmt wieder Kurs auf die Landeshauptstadt und gab gestern der Presse einen kleinen Vorgeschmack darauf. Vom 14. bis 31. Oktober gastiert der Zirkus mit rund 40 Artisten auf den Saarterrassen .

„ Saarbrücken zählt für uns zu den Heimatstädten“, freut sich Juniorchefin Larissa Kastein auf das bereits elfte Gastspiel. Aus keiner anderen Stadt gebe es so viele Nachfragen, wann sie wiederkämen. Bei der Tour „Höchststrafe“, die zum 25. Jubiläum des Zirkus' gezeigt wird, übernimmt sie erstmals zusammen mit ihrem Vater, „Flic-Flac“-Gründer Benno Kastein, die Regie.

Die neue Show soll die Höhepunkte der „Flic Flac“-Geschichte zeigen. Für seine nach eigenen Angaben bisher aufwendigste Show seien große Nummern der vergangenen Jahre aus dem rechteckigen ins kleinere, runde Zelt mit 1200 Plätzen gebracht worden, erklärt Kastein. Dabei darf auch das Markenzeichen, die Stahlkugel „Globe of Speed“, nicht fehlen, durch die dieses Mal bis zu acht Motorradfahrer gleichzeitig rasen. Neu sei dagegen, dass nun das Motorrad-Freestyle-Team „Mad Flying Bikes“ auch über die Kugel springt und dabei Salti zeigt, sagt Sprecher Rudi Bauer.

Die Engländerin Laura Miller taucht dagegen bei ihrer Darbietung in ein Becken mit brennendem Wasser ein. Polnische Artisten präsentieren am Boden auf einer riesigen Luftmatratze ihre Sprünge sowie in der Luft an der Russischen Schaukel Schrauben und Pirouetten.

Nach längerer Pause ist auch wieder eine Live-Band mit dabei, deren Schlagzeuger Tim Bennewart übrigens drei Jahre in Saarbrücken gelebt hat. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit dem Entertainer Steve Eleky, der für Spaß zwischen den 19 nervenaufreibenden Nummern sorgen soll.

Während die Vorgänger-Shows häufig nicht für den Nachwuchs geeignet waren, soll die neue Tour vom Kind bis zur Oma „für jeden etwas“ bieten, erklärt Kastein.

Der „Circus Flic Flac“ gastiert von 14. bis 31. Oktober auf den Saarterrassen in Saarbrücken . Vorstellungen: Dienstag bis Freitag 20 Uhr, Samstag 16 und 20 Uhr, Sonntag 15 und 19 Uhr. Tickets gibt es unter Tel. (0 18 06) 9 99 00 02 02 oder im Internet unter www.flicflac.de.
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein