A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Illingen und AS Eppelborn Verkehrsbehinderung durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen blockiert, die Situation dauert voraussichtlich noch mindestens 2 Stunden an (11:44)

A1

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Der Macher des Saarbrücker Silvesterlaufs: Mehr als 1000 Teilnehmer erwartet

Beim Silvesterlauf werden wieder über 1000 Teilnehmer erwartet.

Beim Silvesterlauf werden wieder über 1000 Teilnehmer erwartet.

Das Keller-Büro ist wieder seine Schaltzentrale. Auf den beiden Computer-Monitoren kommen Anmeldungen rein, Anfragen beantwortet er schnell per E-Mail. Organisieren – das ist Manfred Kölzers „Ding“. Verantwortung übernimmt der Sulzbacher gerne. Nun geht es für ihn und sein Team wieder „in die heiße Phase“. Da sei eine gute Planung eben alles. Wenn am Sonntag, 27. Dezember, 14 Uhr, der Startschuss zum Zehn-Kilometer-Rennen beim „41. Bank1Saar-Silvesterlauf“ in Saarbrücken abgefeuert wird, macht sich Manfred Kölzer in Gedanken schon an die Organisation der 2016er-Auflage: „Das Ganze ist ein stetes Planen. Aber mittlerweile haben wir da sehr viel Routine drin. Die Veranstaltung ist über all die Jahre zu einem echten Klassiker in der Laufszene geworden.“

Alles fing in den 70ern mit einem spontanen Trainingslauf einer kleinen Sportgruppe an und ist dann immer größer geworden. „Mittlerweile können wir auch viele Läufer aus dem Ausland begrüßen“, freut sich der passionierte Sportler : „Wir hatten auch in den vergangenen Jahren immer mal wieder Schnee. Dann dauert die Vorbereitung vielleicht etwas länger, aber sonst ist das kein Problem“. Aktiv sein, sich bewegen – das ist die halbe Lebensgeschichte von Manfred Kölzer. Er ist niemand, der sich wochenlang bewegungslos nur auf der Couch rumfläzen kann. „Zur Leichtathletik kam ich als Schüler. Damals sind wir von zuhause zum Trainingsgelände in Sulzbach gelaufen. Dort standen die Einheiten an. Anschließend ging es wieder zurück“, erinnert sich Kölzer.

1952 wurde er in Quierschied geboren, studierte nach einer Ausbildung zum Werkzeugmechaniker an der HTW Maschinenbau. Nach seiner beruflichen Tätigkeit als Diplom-Ingenieur und einem Zusatzstudium wechselte er mit Anfang 30 ins Lehramt. Schließlich wurde Manfred Kölzer Studiendirektor am Berufsbildungszentrum in Neuweiler, verantwortlich für die Ausbildung im Bereich Fertigungs- und Zerspanungstechnik.

Sport begeisterte ihn schon immer. Vor allem sei es die Vielseitigkeit – Springen, Werfen, oder eben Laufen – die ihn bei der Leichtathletik schon immer fasziniert habe. Und: Leichtathletik ist ein Individualsport. „Man kann sich dabei im direkten Vergleich und gegen andere Sportler messen“, erklärt Kölzer: „Und die Leistung animiert dazu, das Ergebnis im nächsten Wettkampf erneut zu verbessern.“

Beim Laufen blieb der Sportwart des 1. Leichtathletik-Clubs Sulzbach schließlich hängen. Auf Mittel- und Langstrecken feierte er große Erfolge. Seine persönliche Herausforderung: „Ich wollte immer an meine eigenen Leistungsgrenzen herangehen, sie kennenlernen und manchmal auch überschreiten“, erzählt der Sulzbacher. Zurückblicken kann er auf eine erfolgreiche Sportkarriere. Zu seinen größten Erfolgen zählen mehr als 70 Saarlandmeistertitel, die Plätze vier bis acht bei deutschen Meisterschaften der Männer, der Titel des süddeutschen Meisters über 5000 Meter sowie drei deutsche Meistertitel der Männer M30.

Nach seiner aktiven Zeit 1976 gab der Silvesterlauf-Organisator seine Erfahrungen als Mittel- und Langstreckentrainer an jugendliche und aktive Sportler weiter. Heute erfüllt er neben seiner ehrenamtlichen Trainer-Tätigkeit noch viele weitere Aufgaben, vor allem in „seinem“ Verein, dem 1. LC Sulzbach . Sportfeste organisiert er, und ab und an binden ihn auch Veranstaltungen des Saarländischen Leichtathletik-Bundes immer wieder ein. Manfred Kölzer gilt über die Landesgrenzen des Saarlandes als Kenner des Leistungssports im Bereich der Leichtathletik . Einen Wunsch hat er noch für den 41. Silvesterlauf. „Ich hoffe, dass wir die 1000-Teilnehmer-Marke wieder knacken können.“ Die Chancen stehen gut.

saarbruecker-silvesterlauf.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein