A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken AS Ensdorf Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen (10:12)

A620

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Der Sound von 1000 Motoren - Motorradfahrer eröffneten in Köllerbach die Saison

Jährlich sterben in Deutschland rund 650 Motorrad-, Mofa- und Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall, so die Daten des Verkehrssicherheitsrates. Am Sonntag, bei der traditionellen Saisoneröffnung der „Globetrotter Germany“ und der „Motorcyle-Friends Köllertal“, ging es auch um das Thema „Motorrad & Sicherheit“ (siehe Text rechts).

Von Unfällen verschont bleiben will mit Sicherheit jeder der rund 1000 Teilnehmer, die in Köllerbach zum Rundkurs starten. „Es ist Frühling. Das Wetter stimmt. Der Tank ist voll. Let's go!“, freut sich Gustav Friedemann. Die Biker treffen sich auf dem Kirmes-Gelände – und sie haben so einiges unter dem Allerwertesten: Motorroller, Mopeds ab 50 Kubik, Enduros fürs Gelände, komplett verkleidete Custom Bikes, Trikes mit drei und Quads mit vier Rädern, Shopper, Sportduras und so genannten „Dickschiffen“ mit allem Pipapo.
 

Tatoos und originelle Frisuren





„Ein interessantes Volk, mit ihrer Kleidung, den Tatoos, den gefärbten Haaren, den interessanten Frisuren “, sagt Zuschauer Werner Kaminke. Aus den Boxen dröhnt „TNT Dynamite“, „Highway to Hell“ und weitere Heavy-Metal-Songs. Gegrillt wird auf sieben Ebenen. Im Mittelpunkt stehen die Zweiräder. Ihre Harleys, „Suzis“, BMW's, Yamahas und Ducatis haben die Besitzer auf Hochglanz poliert. Chromteile gibt es hier, in denen man sich perfekt spiegeln kann. Viel Leder, punziert, glatt oder rau, kommt zum Einsatz. Manche Motorradteile sind mit künstlichem Leopardenfell verkleidet. Andere kommen „nackt“ daher, für den Einsatz in Wüsten, Bergen oder anderen unwirtlichen Gegenden.
 

Pokal für den lautesten Auspuff



Heute geht es aber beschaulich zu. Der Tross fährt von Köllerbach durch den Kreis Saarlouis zum Wendepunkt am Losheimer Stausee und zurück, angeführt von der Saarländischen Polizei , von grell gespritzten Einsatz-Bikes des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr. Am Ende gibt's Pokale, für den ältesten Teilnehmer, den schönsten Umbau, den jüngsten Führerschein und den lautesten Auspuff. Alles im Rahmen, alles im Lot. Und am Ende gibt's, wieder neuen Benzingespräch-Bedarf, viel weiteres Grillgut und das eine oder andere (alkoholfreie) Getränk.



saisoneroeffnungsfahrt.de

Jährlich verunglücken in Deutschland rund 35 000 Motorradfahrer , etwa 650 von ihnen sterben. Polizeihauptkommissar Thomas Worm, Einsatzleiter der saarländischen Polizei bei der Saisoneröffnungsfahrt und selbst begeisterter Biker, gab der Saarbrücker Zeitung einige Hinweise darauf, wie Motorradfahrer (und andere Verkehrsteilnehmer) Unfälle vermeiden können. „Nach dem Winter muss die gesamte Technik, besonders Bremsen und Lichtanlage, fachmännisch überprüft werden.“

Nicht allein um die Zweiräder gehe es, so Worm, sondern auch um den Mensch: „Manche Fahrer sind nach der langen Pause etwas eingerostet. Wir empfehlen ein Fahrsicherheitstraining.“ Zumindest, so der Hauptkommissar, sollten sich Biker vor der ersten Ausfahrt auf einem ruhigen Platz wieder mit allen Funktionen ihres Fahrzeuges vertraut machen. Worm weiter: „Unser zweiter Appell ist: Motorradfahrer sollten nie dem Rausch der Geschwindigkeit unterliegen, sondern immer angepasst fahren und bedenken: Die Knautschzone bleibt hier der eigene Körper.“

Vorausschauend fahren und gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr seien selbstverständlich, sagt Worm: „Das gilt gleichermaßen für Zweiradfahrer, Autofahrer und Fußgänger. So können alle dazu beitragen, die Zahl der Unfälle zu verringern.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein