A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Der Zahn der Zeit: In Saarbrücken werden zurzeit einige öffentliche Uhren repariert

Ob die Zeit, wie es in einem Schlager aus den 70er Jahren heißt, nur vor dem Teufel haltmacht, ist eine Frage, die womöglich Theologen und Philosophen klären können. Klar ist: Die Zeit macht sicher nicht vor den Instrumenten halt, die sie anzeigen: Uhren .

Wer in der Bahnhofstraße den Blick nach oben richtet, um zu schauen, wie spät es ist, bleibt seit einiger Zeit bereits ratlos: Wo bis vor kurzem Uhren waren sind jetzt runde weiße Flächen. Die Uhren sind auf den kleinen Häuschen montiert, die der französischen Firma JC Decaux als Werbefläche dienen. Die Firma stellt der Stadt diese Häuschen zum Telefonieren und mit Ruhebänken, aber auch Bushaltestellen und Toilettenhäuschen kostenlos zur Verfügung und darf diese sogenannten Stadtmöbel im Gegenzug für Werbung nutzen.

Die Uhren gehören zu den Dingen, die JC Decaux laut Vertrag mit der Stadt aufstellen muss, teilt Stadtpressesprecher Thomas Blug auf SZ-Anfrage mit. Dass zurzeit nicht alle von der Firma installierten Uhren funktionieren, liege daran, dass JC Decaux sie gerade erneuere, sagt Blug. Die Uhren seien also nicht wirklich verschwunden. In ein bis zwei Wochen, versichert Blug, werden Zifferblätter und Zeiger wieder montiert – inklusive neuer Uhrwerke, die aus Paris geliefert werden.

Eine andere öffentliche Uhr wurde in diesen Tagen bereits repariert: die Uhr am Haupteingang des Deutsch-Französischen Gartens (DFG). Die Uhr, die der Wursthersteller Höll aufgestellt hat, verwirrte Besucher des DFG in den vergangenen Monaten mitunter. Die Zeiger bewegten sich nämlich manchmal noch, ohne aber eine korrekte Uhrzeit zu zeigen. Die vier Ziffernblätter zeigten, um die Verwirrung zu steigern, so schien es, unterschiedliche Zeiten.

Damit ist es jetzt vorbei. Der Saarbrücker Uhrmacher und Juwelier Pirmin Hüther hat sich im Auftrag der Stadtverwaltung um den Uhrturm gekümmert. Es habe eine Weile gedauert, Ersatzteile für das alte Uhrwerk zu bekommen, sagt Hüther. Die Uhr funktioniere zwar jetzt wieder, aber sicher müsse er in naher Zukunft nochmal an der Uhr arbeiten – der Zahn der Zeit nage an ihr.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein