A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis AS Neunkirchen-Oberstadt gefährliche Situation in der Ausfahrt, Unfall, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (16:30)

A8

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Derby: SVE vor dem Spiel in Saarbrücken

Symbolfoto

Symbolfoto

Morgen um 14 Uhr ist im Saarbrücker Ludwigspark-Stadion Derby-Zeit. Der FCS empfängt in der 3. Fußball-Liga die SV Elversberg. Ein Saarderby im Profifußball – lang lang ist’s her. „Ich hoffe, beide Vereine können vor vielen Zuschauern Werbung für den Fußball an der Saar machen“, sagt Kiefer, der natürlich mit seiner Mannschaft die drei Punkte nicht freiwillig hergeben möchte.

„FCS hat großes Potenzial“

Am vergangenen Sonntag war Kiefer zu Gast im Ludwigspark und sah sich den 3:1-Überraschungssieg des FCS im DFB-Pokal gegen Bundesligist Werden Bremen an. „Der FCS hat in diesem Spiel allen gezeigt, was für ein großes Potenzial er hat. Wenn das Team so eine Leistung abruft, können sie ganz viele Profimannschaften schlagen“, analysiert der SVE-Trainer. Kiefer sah allerdings auch, dass die bei gegnerischen Standards schwächelnden Saarbrücker auch gegen Werder Bremen ein Gegentor nach einem Eckball kassierten. „Ein Tor nach einem Freistoß oder einem Eckball zu schießen, ist gegen jede Mannschaft eine gute Option. Aber wir werden nicht gezielt auf Standards spielen. Wir wollen defensiv kompakt stehen und nach vorne unser Spiel machen“, erklärt Kiefer.

Zu Wochenbeginn schlossen die Elversberger ihre Kaderplanungen ab und verpflichteten mit Dominik Rohracker (Spvgg. Unterhaching) einen offensiven Wunschspieler. Dass Rohracker bereits gegen den 1. FC Saarbrücken in der Startformation steht, ist wahrscheinlich. Gut möglich ist auch, dass Stürmer Felix Luz und Linksverteidiger Bryan Mélisse von Beginn an auflaufen. Beide Akteure hatten zwar konditionelle Defizite, konnten aber durch das vergangene spielfreie Wochenende etwas von ihren Nachteilen ausgleichen. „Wir haben in den vergangenen Wochen sehr individuell trainiert, um alle auf den gleichen Fitness-Stand zu bekommen. Ich denke, das ist uns gelungen“, sagt Kiefer.

Felix Luz war am vergangenen Wochenende zur Behandlung von leichten Adduktoren-Problemen in München bei Dr. Müller-Wohlfahrt, ist aber morgen voll einsatzfähig. Wie im übrigen fast das gesamte SVE-Aufgebot. Nur Alexander Buch (muskuläre Probleme) und der Langzeitverletzte Sebastian Wolf (Kreuzbandriss) werden fehlen.
 


Auf Einen Blick

Fußball-Drittligist SV Elversberg bietet Fans für das Saarderby beim 1. FC Saarbrücken morgen, 14 Uhr, einen kostenlosen Bustransfer an. Ein Bus pendelt drei Mal zwischen der Haltestelle Gasthaus Kaiserlinde in Elversberg und dem Ludwigspark-Stadion in Saarbrücken. Abfahrt in Elversberg ist um 12.15 Uhr, um 12.50 Uhr und um 13.20 Uhr. Die Zeiten für die Rückfahrt vom Stadion nach Elversberg sind um 16 Uhr, um 16.30 Uhr und um 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die SV Elversberg mit. mak
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein