A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Parkplatz Sötern Parkplatz geschlossen, gesperrt für LKW bis 24.08.2017 07:00 Uhr ab 22.08.2017, 17:00 Uhr (22.08.2017, 14:28)

A62

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Bobby-Cars flitzen wieder durch St. Ingbert: Am 26. und 27. September steigt das WM-Finale

Auch in diesem Jahr werden kleine und große Bobby-Car-Freaks wieder durch Rohrbach sausen – und zwar am Samstag, 26., und Sonntag, 27. September. „Big-Bobby-Car Saar-Lor-Lux-Cup & WM-Finale“ heißt die Veranstaltung, bei der erstmals das St. Ingberter Stadtmarketing den Hut aufhat. Zu Gast in der Redaktion berichten Stadtmarketing-Mitarbeiterin Julia Roos und Tim Hönig, der dieses Rennen in der Vergangenheit mitorganisiert hat, von dem Rennen . Auch in diesem Jahr werden wieder Kinder, Jugendliche, Amateure und Profis starten.

Hönig berichtet, dass man dadurch, dass der Termin am Ende der Saison angesetzt sei, in Rohrbach in diesem Jahr das WM-Finale veranstalten könne. „Jeder Fahrer sammelt WM-Punkte, bis zum letzten Rennen kämpfen in fast jeder Klasse die drei bis vier Bestplatzierten“, so Hönig. Los geht es samstags um 10 Uhr mit den Sieben- bis Neunjährigen. Es folgt die Jugendklasse mit den Zwölf- bis 16-Jährigen. Im Anschluss dann die Amateurklasse ab 16 Jahren. Ab 20 Uhr spielt dann die Live-Band „All In“.

Weiter geht es sonntags, ebenfalls um 10 Uhr. Dann starten die Drei- bis Sechsjährigen. Danach flitzen die Zehn- bis Zwölfjährigen durch Rohrbach. Die Profiklasse ab 18 Jahren legt gegen 14 Uhr los.

Einer Sache ist sich Hönig sicher: „Das ist die abgefahrenste Veranstaltung, die St. Ingbert je gesehen hat.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein