L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Lebensretterin

Die Krankenschwester Susanne Peter kamm zufällig vorbei und schritt beherzt ein - und rettete Huber damit wohl das Leben.

Die Krankenschwester Susanne Peter kamm zufällig vorbei und schritt beherzt ein - und rettete Huber damit wohl das Leben.

Sein Überleben verdankt Armin Huber (43) auch Susanne Peter (44) aus Homburg. Die Krankenschwester war die erste, die dem Blut überströmten Opfer half. Huber: „Ich bin überzeugt: Wenn sie nicht eingeschritten wäre, würde ich heute nicht mehr leben.“ Peter kam ebenfalls vom PreMaBüBa und war trotz der Gefahr eingeschritten, selbst von den Männern niedergeschlagen zu werden. Sie wurde attackiert, wehrte den Faustschlag jedoch ab. Peter: „Das vergisst man nie. Ich bekomme noch heute sofort feuchte Hände, wenn ich davon erzähle. Mein Herz rast.“ Dennoch: Heute würde sie genau so handeln.
 
Huber und sein Geschäftsführerkollege Michael Hornung bedankten sich bei der Lebensretterin. Hornung hatte nach der Tat 10 000 Euro Belohnung ausgesetzt. Die sollte derjenige bekommen, der zur beiträgt, die Täter zu schnappen. Da dies ohne weitere Zeugen gelang, entschieden sich die Geschäftspartner dafür, das Geld Susanne Peter zu schenken. Die Krankenschwester spricht kaum darüber. Für sie sei es normal, einzuschreiten. Unterdessen halten sie und Huber freundschaftlichen Kontakt. Peter: „Das wird wohl auch immer so bleiben.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein