L127 Saarbrücken Ludwigsberg Richtung Merchweiler Zwischen Quieschied und Merchweiler Unfallaufnahme, Gefahr (12:58)

L127

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Ministerpräsidentin wird 50

Saarbrücken/Völklingen. Großer Bahnhof für Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), die letzte Woche ihren 50. Geburtstag feierte, und Ex-Regierungschef Reinhard Klimmt (SPD), der gestern 70 Jahre alt wurde. Während Kramp-Karrenbauer gestern Nachmittag im Landtag noch an einem Empfang der SPD-Fraktion für deren früheren Vormann Klimmt teilnahm, stand sie am Abend selbst im Mittelpunkt. Die CDU-Landtagsfraktion hatte rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu einem Geburtstagsempfang in die Gasgebläsehalle der alten Völklinger Hütte geladen.



Die Glückwünsche der Bundespartei überbrachte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe. Kramp-Karrenbauers Vorgänger und Weggefährte Peter Müller, heute Richter am Bundesverfassungsgericht, würdigte die Regierungschefin in einer ebenso launigen wie respektvollen Laudatio. Ihr komplizierter Doppelname sei eigentlich eine schlechte Ausgangslage für eine Politikerin. Der Vorname werde aber aus dem Hebräischen Anna (die Begnadete) und dem Griechischen Margarete (die Perle) abgeleitet. Demnach habe das Saarland eine „begnadete Perle“ als Ministerpräsidentin.

Müller analysierte auch das Namenskürzel „AKK“ der Politikerin. Das „A“ stehe für authentisch, das erste „K“ für konsequent. Sie traue sich was zu. Das zweite „K“ im Kürzel stehe für Kreativität und einen eigenen Kopf, den sie, die als „links und katholisch“ eingestufte Christdemokratin, in ihrer Ausbildungszeit in drei Ministerien bewiesen habe. Mehr als 200 Gäste standen im Landtagsrestaurant Schlange, um Klimmt Glückwünsche zu überbringen. Klimmt bedankte sich vor allem bei seiner Partei.

„Ohne die SPD wäre ich nicht hier. Ich habe der SPD alles zu verdanken und bin immer noch im Soll“, sagte der Ex-Ministerpräsident und Ex-Bundesverkehrsminister. Saar- SPD-Chef Heiko Maas bezeichnete Klimmt als seinen Ziehvater. „Wenn es einen politischen Ziehvater gibt, dann bist Du das, lieber Reinhard“, so Maas. Ein anderer politischer Weggefährte Klimmts, Linksfraktionschef Oskar Lafontaine, fehlte im Landtag. Die Einladung zu Klimmts Geburtstagsfeier am Abend im Saarbrücker Victor’s Hotel nahm er jedoch in Begleitung von Lebensgefährtin Sahra Wagenknecht wahr. mju/dik
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein