Aufgrund einer Unfallaufnahme ist die Waldstraße in Spiesen-Elversberg aktuell voll gesperrt. (17:49)

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Olympiade der Sprachsportler

Wissen Sie, was eine Bienenwelle ist? Nein. Die vier Schülerinnen des Hochwaldgymnasiums Wadern wussten dies bis gestern Morgen auch nicht. Und doch sollten sie in zwei Minuten dieses ihnen vorher unbekannte Wort erklären. Ganze zwei Minuten hatten die vier zur Vorbereitung. Und dabei sollte jedes Teammitglied einen anderen Aspekt des Begriffes behandeln, die Erklärung dann auch noch originell und plausibel sein.

Ganz schön schwierig. Die Waderner lösten die Aufgabe mit Bravour. Die Bienenwelle ist nach ihrer Ansicht eine besondere Haartracht. Übrigens: Eine Bienenwelle gibt es tatsächlich. Asiatische Honigbienen bewegen sich wellenartig, um Feinde abzuwehren.

Ob Parkweh, Erbsenfinsternis oder Fladenhund, das Erklären bisher unbekannter Wörter war gestern eine Disziplin bei der Deutsch-Olympiade in der Aula des Hochwaldgymnasiums Wadern. Die Deutsch-Olympiade richtet sich an Neunerklassen. Jeweils vier Schüler bilden eine Mannschaft. Gewertet wird in zwei Kategorien, nämlich Gymnasien und mittlerer Bildungsabschluss. Teams aus vier Gymnasien und drei Erweiterten Realschulen hatten sich für den Landesentscheid qualifiziert (siehe Infokasten). Den Sieg holten sich wie im Vorjahr die Mannschaften des Hochwaldgymnasiums Wadern und der Erweiterten Realschule Namborn-Oberthal.

Neben dem Erklären mussten die vier Teams der Gymnasien noch Verse reimen. Die Teams der Realschulen maßen sich in den Disziplinen Wörter umschreiben und Geschichten erzählen. Die beiden besten Teams beider Schulformen mussten zum Schluss ein kleines spontanes Theaterstück aufführen. Eine fünfköpfige Jury bewertete die Auftritte, in der Aula feuerten die Klassen ihre Teams an. Die Sieger messen nun mit den besten Teams aus vier Bundesländern ihr Können und können sich dort für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren.

Die Deutsch-Olympiade ist ein Projekt der Initiative Deutsche Sprache. Die Jugendlichen sollen kreativ und spielerisch mit Sprache umgehen, Teamgeist und Kreativität beweisen. Im Saarland haben sich neun Schulen mit 33 Klassen und 894 Schülern beteiligt, bundesweit 597 Schulen mit 1657 Klassen und 44 444 Schülern.

Auf einen Blick

In der Kategorie mittlerer Bildungsabschluss holte das Team der Erweiterten Realschule Namborn-Oberthal den ersten Platz mit den Schülern Ann-Katrin Geselbracht, Kevin Klein, Florian Peiffer, Paula Theisen. Platz zwei ging hier an die Erweiterte Realschule Am Sonnenhügel in Völklingen, Platz drei an die Erweiterte Realschule Rehlingen-Siersburg.

In der Kategorie Gymnasien siegte das Hochwaldgymnasium Wadern mit Donika Ajeti, Marie Christine Ludwig, Lisa Brachmann und Caroline Schäfer. Auf Platz zwei kam das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis, auf Platz drei das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach und auf Platz vier das Gymnasium am Steinwald in Neunkirchen. vf
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein