B51 Grenzübergang Hanweiler - Saarbrücken Zwischen Grenzübergang Kleinblittersdorf und Parkplatz Pferderennbahn in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (03:15)

B51

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Schlagzeilen der Nacht: Das ist passiert

Trump reagiert wenig humorvoll auf Restaurant-Kritik

Donald Trump hat via Twitter Attacken gegen die US-Zeitschrift "Vanity Fair" gestartet. Der Restaurantkritiker des Magazins hatte sich kritisch mit dem "Trump Grill" im New Yorker Trump Tower auseinandergesetzt. So schrieb der Mann über die miserable Qualität des Essens und deutete sie als alarmierendes Vorzeichen für Präsidentschaft von Donald Trump. Trump reagierte gereizt und twitterte, seine Follower sollten sich die schlechten Geschäftszahlen von "Vanity Fair" ansehen. Über den Chefredakteur schrieb er "Kein Talent, wird rausfliegen!"
 

Has anyone looked at the really poor numbers of @VanityFair Magazine. Way down, big trouble, dead! Graydon Carter, no talent, will be out!

— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 15. Dezember 2016

Drei Kinder aus brennendem Haus gerettet

Drei Kinder haben den Brand ihres Spielzimmers in einem Wohnhaus in der Oberpfalz unversehrt überstanden. Als das Feuer am Donnerstagabend in dem Zimmer im ersten Stock ausbrach, waren ein elfjähriger Junge, seine 14 Jahre alte Schwester und der achtjährige Freund der beiden im Erdgeschoss, wie die Polizei mitteilt. Der Elfjährige bemerkte das Feuer, als er Spielzeug aus dem Kinderzimmer des Hauses in Auerbach holen wollte. Er rief den Vater des anderen Jungen, der gerade im Haus angekommen war, um seinen Sohn abzuholen. Der Mann brachte die Kinder in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandursache war zunächst unklar. Das Kinderzimmer brannte vollständig aus, der Sachschaden belief sich auf rund 60 000 Euro.
 

Mann stürzt nach Feier aus Dachgeschoss

Nach seiner Geburtstagsfeier ist ein 25 Jahre alter Mann in der Nacht zu Freitag aus einer Dachgeschosswohnung in Bremerhaven in den Hof gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer, wie die Feuerwehr mitteilt. Die Einsatzkräfte befreiten den Mann mithilfe einer Drehleiter aus dem schwer erreichbaren Hof, wie es weiter hieß. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache war nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst unklar. Es könne ausgeschlossen werden, dass ein Balkon abgebrochen sei. Wie tief der Mann fiel, blieb zunächst offen.
 

Neunfacher Todesschütze schuldig gebrochen

Ein Bundesgericht im US-Bundesstaat South Carolina hat den Todesschützen von Charleston, Dylann Roof, schuldig gesprochen. Der 22-Jährige hatte im Juni 2015 während einer Bibelstunde auf schwarze Gläubige geschossen. Er hatte sich selbst als Rassist bezeichnet und dazu bekannt, neun Menschen getötet zu haben. Roof war vor dem Bundesgericht in 33 Punkten angeklagt, unter anderem wegen Mordes und Hassverbrechens. Nach einem Bericht der Zeitung "The Post and Courier" wurde Roof in allen Punkten schuldig gesprochen. Nun wird über das Strafmaß entschieden. Die Staatsanwaltschaft fordert die Todesstrafe.
 

Zurück zur Übersicht 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein