A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Nonnweiler-Otzenhausen und Parkplatz Kastel Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (02:44)

A1

Priorität: Sehr dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Schlagzeilen der Nacht: Das ist passiert

Filmkritiker-Preis geht an Musical

Die Musical-Romanze "La La Land" hat bei der Verleihung der Critics' Choice Awards den Spitzenpreis als bester Film gewonnen. Damien Chazelle, der in dem Film Emma Stone und Ryan Gosling zum Tanzen und Singen bringt, holte in der Nacht zum Montag in Kalifornien zudem die Trophäe als bester Regisseur. Casey Affleck gewann den Preis als bester Hauptdarsteller, Natalie Portman setzte sich bei den Frauen durch. Die Critics' Choice Awards wurden im kalifornischen Santa Monica vergeben. Ausgewählt werden sie von über 300 Mitglieder des Kritikerverbands Broadcast Film Critics Association aus den USA und Kanada. 

Congratulations to #NataliePortman on winning the #CriticsChoice Award for Best Actress for her work in #JackieFilm! pic.twitter.com/9VEzCosSbg

— Jackie (@jackiefilm) 12. Dezember 2016


 

English Neuseelands neuer Regierungschef

In Neuseeland ist der Konservative Bill English am frühen Montag (Ortszeit) zum neuen Regierungschef gewählt worden. Die Fraktion der Nationalpartei wählte English zum Nachfolger von John Key, der in der Vorwoche nach acht Jahren im Amt überraschend aus familiären Gründen seinen Rücktritt angekündigt hatte.
Der 54-Jährige übte sich nach der Wahl in Bescheidenheit. Er freue sich über die Herausforderung, die aber auch Demut verlange.

Being PM is an exciting & great honour & we're looking forward to getting to work & building on National's success.https://t.co/qaD7JbbNkb

— Bill English (@pmbillenglish) 12. Dezember 2016


 

Massenschlägereien in Flüchtlingsheim in Ba.-Wü.

Flüchtlinge in einem Heim im Süden von Baden-Württemberg haben sich am Wochenende mehrere Massenschlägereien mit vielen Verletzten geliefert. Die Freiburger Polizei sprach am Sonntagabend von "tumultartigen Szenen" in Bad Säckingen an der Grenze zur Schweiz. Vier Menschen wurden festgenommen, einer schwer verletzt. Bei einer ersten Schlägerei am Samstagabend habe zwischen den Flüchtlingen eine aggressive Stimmung geherrscht, einige Menschen waren verletzt. Am Sonntagnachmittag brach erneut eine Schlägerei aus. "Offenbar hatten Bewohner Verstärkung aus anderen Flüchtlingsheimen erhalten und verschiedene Nationalitäten gingen aufeinander los", so die Polizei. Erneut gab es Verletzte. Nach zwei Stunden kam es erneut zu Tumulten mit Verletzten. Ein Mensch wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm vier Beteiligte vorläufig fest.
 

Paar kentert mit Kanu und löst Großeinsatz aus

Am Bodensee bei Reichenau hat ein Paar mit seinem neu gekauften Kanu einen Großeinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden das Boot ausprobieren wollen. Durch eine unvorsichtige Gewichtsverlagerung kenterte das Boot 70 Meter vom Ufer entfernt. Die beiden schwammen im sechs Grad kalten Wasser an Land. Weil sie beim Wasserschutzpolizei-Posten niemanden antrafen, gingen sie erst einmal nach Hause zum Aufwärmen. Mittlerweile hatten Anwohner das verlassene Kanu im Wasser treibend gesichtet und die Beamten alarmiert. Polizei, DLRG und ein Hubschrauber suchten daraufhin die vermeintlich vermissten Bootsbesitzer. Ein Anruf des Mannes von zu Hause brachte schließlich Klarheit - die Suche wurde abgeblasen.  

Zurück zur Übersicht 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein