A8 Karlsruhe Richtung Neunkirchen Zwischen AS Zweibrücken und AS Einöd Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Fahrzeugteile) (12:51)

A8

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Schlagzeilen der Nacht: Das ist passiert

Steinmeier sieht Bundespräsidenten-Job als "Riesenverantwortung"

Gestern hat die Union Frank-Walter Steinmeier als Kandidaten für die Wahl des nächsten Bundespräsidenten akzeptiert. Mittlerweile hat sich der Außenminister zu Wort gemeldet. Er bedankte sich für "die große Unterstützung", die er erhalten habe. "Das ist natürlich ein ganz besonderer Tag", sagte er vor seiner Dienstreise in die Türkei. Das Amt des Bundespräsidenten sieht der SPD-Politiker als "Riesenverantwortung". Viele Menschen auch außerhalb der Politik hätten ihn zu seiner Kandidatur ermutigt. Die Bundesversammlung soll am 12. Februar 2017 den nächsten Bundespräsidenten wählen. 

Vogelgrippe-Erreger kommt vermutlich aus Russland oder Mongolei

Im Fall der momentan grassierenden Vogelgrippe und dem Erreger H5N8 ist die Krankheit vermutlich von Zugvögeln aus Russland nach Mitteleuropa gekommen. Laut dem Präsidenten des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), Thomas Mettenleiter, wurde das Virus im Sommer 2016 bei Wildvögeln in Zentralrussland, in Sibirien und der Mongolei nachgewiesen. Der Erreger aus Mitteleuropa ähnele stark dem im Sommer gefundenden Erreger, weswegen man davon ausgeht, dass ein Zusammenhang besteht.
 

Prozess gegen deutschen Magier wegen Kinderpornos beginnt

In Las Vegas hat der Prozess gegen den deutschen Magier Jan Rouven begonnen. Ihm wird vorgeworfen, Kinderpornografie empfangen, besessen, verbreitet und beworben zu haben. Laut Anklage haben Ermittler des FBI in Rouvens Villa rund 3500 Fotos und Videos entdeckt, die unter anderem auch Sex mit Kindern zeigen. Der 39-jährige Illusionist aus Kerpen in Nordrhein-Westfalen war im März festgenommen worden. Er plädiert auf "nicht schuldig". Im Falle einer Verurteilung drohen Rouven mindestens 15 Jahre Haft.

Horror-Unfall: Kugel trifft Mutter und Kind

Eine Vierjährige hat in den USA sich selbst und ihrer Mutter in den Kopf geschossen. Der Unfall ereignete sich am Montag in Indianapolis (US-Bundesstaat Indiana), wie das Indianapolis Metropolitan Police Department berichtet. Der Vater des Mädchens sagte demnach, er und seine Verlobte seien von dem Schuss geweckt worden. Das Mädchen habe sich selbst ins Gesicht geschossen. Bisher geht die Polizei davon aus, dass die gleiche Kugel auch den Hinterkopf der Mutter traf. Auch der zweijährige Sohn soll im Raum gewesen sein, als der Schuss fiel. Beide überlebten den Unfall.

Zurück zur Übersicht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein