A1 Trier Richtung Saarbrücken Kreuz Saarbrücken Gefahr durch defektes Fahrzeug in Richtung A8 Merchweiler, gefährliche Situation in der Ausfahrt, Standstreifen blockiert (09:08)

A1

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Die Schlagzeilen der Nacht: Das ist passiert

Keine Festnahmen bei Anti-Terror-Einsätzen

In insgesamt fünf Bundesländern wurden Wohnungen und eine Gemeinschaftsunterkunft von 14 Tschetschenen aus Russland von der Polizei durchsucht. Dabei soll es vor allem um die Terrorfinanzierung gehen: Laut Angaben der Staatsanwaltschaft Gera bestehe der Verdacht, dass Geld ins Ausland transferiert werden sollte. Konkrete Anschlagsgefahr habe es nicht gegeben, so das Landeskriminalamt Thüringen. Es habe keine Festnahmen gegeben, die Verdächtigen seien allerdings befragt worden.

Saarland feiert Jubiläum und plant Reisen

Am 1. Januar 2017 feiert das Saarland den 60. Jahrestag des Beitritts zur Bundesrepublik Deutschland. Ab Mitte November können sich Interessierte für eine Fahrt nach Paris bewerben; die soll nach Angaben der Staatskanzlei Ende Januar stattfinden. Schon in dieser Woche gibt es eine Fahrt nach Bonn, wo unter anderem der Saarvertrag besichtigt wird. Hierfür sind alle Plätze schon vergeben. Zur Feier des Jubiläums sollen außerdem am 1. Januar Sonderbriefmarken herausgebracht werden.

De Maizière will Videoüberwachung ausbauen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will die Befugnisse der Sicherheitsbehörden erheblich ausbauen. In einem Gesetzentwurf plant er laut Ruhr Nachrichten eine erhöhte Videoüberwachung an öffentlichen Orten, die privatrechtlich betrieben werden, also zum Beispiel Einkaufszentren, Parkplätze und Sportstätten. Er begründet die Pläne mit den Erfordernissen der Terrorabwehr. Das Gesetz soll noch im November auf den Weg gebracht werden.

Maas und Kramp-Karrenbauer sagen aus

Bei der Aufarbeitung der Grubenwasser-Affäre gestern im Landtag wiesen Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Heiko Maas (SPD) den Vorwurf der politischen Einflussnahme zurück. Saarlands Ministerpräsidentin AKK sagte, sie sei nur darüber informiert worden, dass die Bergbehörden im Jahr 2013 entschieden hätten, das Wasser im Bergwerk Saar ansteigen zu lassen und habe das auch nicht hinterfragt. Maas erklärte, für ihn sei damals ausschlaggebend gewesen, dass das Erschütterungsrisiko im Bergwerk durch die Flutung reduziert wurde.

Booker-Prize geht an Paul Beatty

Der diesjährige Man-Booker-Literaturpreis geht an den US-amerikanischen Autor Paul Beatty. Ausgezeichnet wurde er für sein Satire-Buch "The Sellout". Beatty ist damit der erste Amerikaner, der den renommierten Preis entgegen nehmen darf. Der Booker Prize ist Großbritanniens wichtigster Literaturpreis und zeichnet Autoren aus, die Englisch schreiben und deren Bücher auf der Insel erscheinen.

DFB-Pokal: Drittligist wirft Bayer Leverkusen raus

In der zweiten Runde des DFB-Pokals gab es am Abend eine faustdicke Überraschung: Die Sportfreunde Lotte, momentan Vierter in der Dritten Liga, warfen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen aus dem Cup. Das Spiel endete 4:3 nach Elfmeterschießen. Leverkusens Trainer Roger Schmidt verfolgte das Spiel im Mannschaftsbus auf einem Monitor - er wurde wegen seiner verbalen Entgleisungen vom Wochenende (er hatte den gegnerischen Trainer unter anderem als Spinner beschimpft) für zwei Spiele von der Seitenlinie verbannt.

Zurück zur Übersicht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein