A1 Trier Richtung Saarbrücken Kreuz Saarbrücken Gefahr durch defektes Fahrzeug in Richtung A8 Merchweiler, gefährliche Situation in der Ausfahrt, Standstreifen blockiert (09:08)

A1

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Dienstagsmusiker rocken jetzt immer donnerstags

Nachrichten aus dem Raum Völklingen

Nachrichten aus dem Raum Völklingen

Der Sänger der Blies Blues Band hat es wohl geahnt, als er kurz nach Weihnachten zum vermeintlich letzten Mal ein Konzert in der Reihe Tuesday- Station-Music im Alten Völklinger Bahnhof bestritten hat. Denn da sagte Sänger Udo Oster: „Unser alljährlicher Weihnachtsrock ist ja seit Jahren unser Termin hier, und wir hoffen, Euch noch einmal hier verzücken zu können.“

Es wird so kommen, denn während auf der Internetseite der Tuesday-Station-Music noch bedeutungsvoll steht, „Es geht weiter ...“ weiß die Saarbrücker Zeitung bereits, was sich ab kommendem Donnerstag im altehrwürdigen Kaisersaal des Alten Bahnhofs tun wird. Unter anderem ist für Oster und seine Blies- Blues-Band der 27. Dezember reserviert.

Im Alten Bahnhof wird es dann zwar dienstags still bleiben, zumindest, was die Musik angeht, aber donnerstags wird dort gerockt, was das Zeug hält. König Fußball ist der Grund dafür, der Ruf der UEFA-Champions-League war in den Vorjahren wohl oft zu verlockend, als zum Bahnhofsrock zu pilgern. Jürgen Rath, mit Christoph Gottschalk Macher der Tuesday-Station-Music: „Ja, mit der Champions-League hatten wir meist schwer zu kämpfen, deswegen probieren wir es jetzt donnerstags im Vierzehn-Tage- Rhythmus“.

Auch Steuerberater Udo Thul, Hausherr im Alten Bahnhof, freut sich, dass es weiter geht. Er war schon zum Jahreswechsel von einer Fortsetzung überzeugt, hatte schon damals gesagt: „Ich suche nach Möglichkeiten, wie es weiter gehen kann.“

„Es geht weiter...“. Zunächst mit alten Bekannten, TSM-Mitmacher Jürgen Rath und sein musikalischer Weggefährte „Gulli“ Rudi Spiller, die als Duo mit Gitarren und Gesang als Smoking Strings auftreten. Vierzehn Tage später folgt die Bluesband Woodwell, eine Formation die neu bei der Tuesday-Station-Music ist.

Das gilt auch für Joe’s Big Bazaar, auch wenn Namensgeber Joe Reitz schon oft – unter anderem mit der Blies-Blues-Band – mit seinem Bass den Kaisersaal oder im Sommer montags die Konzertmuschel im Schillerpark gerockt hat. The Ipcress heißt die Band des zweiten TSM-Machers „Kriko“ Christoph Gottschalk, die am 28. November die zweite Hälfte des Konzertblocks eröffnet. Es folgt TSM-Neuling Ralph Brauner und die Blies-Blues- Band. Beim Wechsel in den November wird der Zwei-Wochen- Rhytmus übrigens unterbrochen, dann müssen die Fans der Reihe sich einmal drei Wochen gedulden. Auch die Hutsammlung bleibt. Gottschalk: „Der Aufwand an Geld, Zeit und Know-How für diese Veranstaltungen kann nur in gemeinsamer Anstrengung, der Veranstalter, der Sponsoren und nicht zuletzt der Besucher getragen werden.“ Letztere müssten ihren Beitrag eben über die Hutsammlung berappen.

AUF EINEN BLICK

Donnerstag, 10. Oktober, Smoking Strings. Donnerstag, 24. Oktober, Woodwell. Donnerstag, 14. November, Joe’s Big Bazaar, Donnerstag, 28. November, The Ipcress. Donnerstag, 12. Dezember, Ralph Brauner Trio. Freitag, 27. Dezember, Blies-Blues- Band. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr. al

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein