A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig und AS Rehlingen Gefahr durch defektes Fahrzeug (01:33)

A8

Priorität: Sehr dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Dieser Tischtennis-Senior hält seine jungen Gegner auf Trab

Saarbrücken. Sie zählen schon zu den Old-Stars des Sports: Da wäre etwa Jörgen Persson (41), der im Sommer bei den Olympischen Spielen mit Rang vier bester Europäer wurde. Außerdem kommt Jan-Ove Waldner (43), der beste Spieler aller Zeiten. Eine dritte lebende Legende gesellt sich dazu: Mikael Appelgren (47). Er zählte fast 15 Jahre lang zur Welt-Elite. Der Schwede war der erste Spieler, der drei Mal Einzel-Europameister wurde. Zurzeit spielt er in der ersten schwedischen Liga.

Der Familie wegen reist Appelgren eigentlich nicht mehr viel – für das energis-Masters macht er eine Ausnahme. Der Kontakt kam über Frank Schreiner von Donic, seinem Ausrüster, zustande. Appelgren: „Ich bin seit 1984 dort unter Vertrag, da war es keine Frage, dass ich zugesagt habe. Außerdem ist das für mich eine tolle Sache, mich endlich wieder mit den Besten zu messen. Das konnte ich zuletzt nicht mehr so oft.“ In Saarbrücken bekommt er es zunächst mit dem Rumänen Adrian Crisan (28) sowie der deutschen Nummer zwei, Dimitrij Ovtcharov (20), zu tun. Appelgren: „Ovtcharov? Das ist ja witzig! Ich glaube, ich habe gegen seinen Vater gespielt. Das muss 1977 oder 1978 in Barcelona bei den Jugend-Europameisterschaften gewesen sein. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern, wie es ausgegangen ist.“

Am Samstag geht es also gegen den Sohnemann. Und selbst wenn Appelgren der Jugend den Vortritt lassen müsste: Er werde seinen Spaß haben, prophezeit er. szn/bie
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein