A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (16:21)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Dillingen feiert fertige Straße

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Dillingen. Mit der Öffnung der Saarlouiser Straße und Beendigung der Baustelle ist die Hüttenwerkstraße in Dillingen wieder durchgängig befahrbar. Das feiert die Stadt heute mit einem Fest in der Hüttenwerkstraße. Das beginnt mit der symbolischen Freigabe der Saarlouiser Straße durch Bürgermeister Franz-Josef Berg um 17 Uhr. Bis 19 Uhr unterhält ein Straßenmusiker mit südlich- sommerlichen Rhythmen die Gäste und Besucher.

Für 17.15 Uhr laden die Geschäftsleute der Straße zum Dillinger Ballonstechen: In großen Luftballons über der Straße befinden sich Gutscheine der Betriebe, die nach Anstechen der Ballons auf die Besucher regnen. Und die haben noch bis 20 Uhr Gelegenheit, die Gutscheine einzulösen. Gleichzeitig locken die Geschäfte der Hüttenwerkstraße mit Angeboten und Aktionen bis in die Abendstunden. Bis einschließlich Samstag führen viele Geschäfte diese Sonderaktionen fort.

Die Kulturbühne Innenstadt auf dem Gleisdreieck beginnt um 19 Uhr mit der italienischen Gruppe al dente, deren Musikvielfalt Stile aus aller Welt umfasst. Die Zuhörer begeben sich mit den fünf Musikern auf eine musikalische Reise durch Italien, Spanien und Südamerika und fühlen die Hitze südländischen Temperaments. Die Stadt Dillingen verspricht eine Sommernacht mit heißen Hits. Die Gastronomen der Kulturbühne – Café Linn und Gourmet Müller – bewirten ab 17 Uhr auf dem Gleisdreieck.

Einen Grund zum Feiern an diesem Tag haben Stadt und Anlieger, sagt Pressesprecherin Gertrud Schmidt, „weil eine Großbaumaßnahme, in der der südliche Stadteingang modernisiert und aufgewertet wurde, fertiggestellt ist“. Die Saarlouiser Straße erhielt ein neues Gesicht und wurde über den Kreuzungsbereich neu an die Hüttenwerkstraße angeschlossen.

Auch die Hüttenwerkstraße ist jetzt wieder durchgängig befahrbar. In die modernisierte Gestaltung eingeschlossen wurde das Teilstück Hüttenwerkstraße zwischen Kreuzungsbereich und der Ausfahrt des Marktplatzes sowie die Johannesstraße bis zur Einfahrt der Tiefgarage. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein