A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Dillinger Firmenlauf: Mehr als 14 000 Läufer am Start

Teilnehmer des Firmenlaufes 2012.

Teilnehmer des Firmenlaufes 2012.

Beim Auftakt des Wochenspiegel-Firmenlaufs am 14. Juli 2005 waren rund 1200 Läufer an den Start gegangen. Gestern, bei der neunten Auflage des Laufes auf der Merziger Straße in Dillingen waren es 14 361 Teilnehmer aus insgesamt 821 Firmen. Rund 70 Polizisten waren in der Dillinger Innenstadt im Einsatz. Um die 22 000 Menschen feierten anschließend im Stadtpark und Hoyerswerdaplatz.

Insgesamt verlief die Veranstaltung laut Klaus Ney, Leiter der Polizei-Inspektion Dillingen, „störungsfrei und entspannt“. Das DRK war mit 70 Sanitätern und sechs Notärzten vor Ort und musste 24 Läufer behandeln, eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden. Da zwei Züge der Deutschen Bahn Verspätung hatten, ist der Lauf fünf Minuten später gestartet.

In den vergangenen Wochen hatten einige Firmen ihren Groll über eine Vereinbarung zum Catering formuliert. Dass sich beim Firmenlauf angeblich nicht jeder Läufer selbst mit Wasser und Snacks versorgen dürfe, hat die veranstaltende Agentur Niedermeier Plus später zurückgewiesen. Die angemieteten Firmenzelte müssen ihre Verpflegungen jedoch vom offiziellen Caterer beziehen. In die Verpflegung ihrer 77 Läufer in Dillingen hat die Software AG aus Saarbrücken ganze 2000 Euro investiert. „Volksfestpreise“, sagt Christian Herzog, Wirtschaftsinformatiker bei der Software AG, „aber es ist doch schließlich auch ein Volksfest.“ Die Preise hält er für angemessen. „Es wird eine Menge geboten hier. Ich zahle gerne etwas mehr für ein Fest, bei dem dann tatsächlich alles gut organisiert ist.“ Tatsächlich müssen sich die Standmieter vor dem Lauf um nichts kümmern: Die bestellten Getränkekisten stehen bereits in deren Zelten, wenn sie ankommen.

„Ich finde die Preise nicht angemessen – eine Banane kostet 1,20 Euro. Das ist krass“, sagt Christian Schwarz, Vertriebsingenieur bei Siemens in Saarbrücken. Außerdem nehme der Veranstalter ausschließlich volle Getränkekästen zurück. „Fehlt in einem Kasten eine Flasche Wasser, bekommt man sein Geld für die restlichen Flaschen nicht wieder“, klagt Achim Münz von der Software AG. „Die Abrechnungsmodi könnte man verbessern.“

Auch Gäste aus Kenia waren in diesem Jahr in Dillingen am Start, im Saarland auf Einladung der Studienstiftung Saar und des Landesinstituts für Pädagogik und Medien. Kosgei war gar der drittschnellste Läufer mit 15 Minuten und 24 Sekunden. Als schnellster Einzelläufer auf der 5000 Meter langen Strecke war wieder Langstreckenläufer Raphael Schäfer im Ziel, mit 14,39 Minuten.

Das größte Team lief für die Dillinger Hütte, ganze 548 Teilnehmer. Die meisten Auszubildenden bringt die Saarstahl AG auf die Beine, 50 Teilnehmer. Die schnellsten Männer waren die Uni-Sprinter von der Universität des Saarlandes, die schnellsten Frauen die Union Krankenversicherung.


 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein