L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (01:43)

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Discounter-Zuwachs in Riegelsberg?

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Riegelsberg. Am Kaufland in Riegelsberg könnten mittelfristig auch noch Discounter entstehen: Einstimmig hat der Riegelsberger Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend dem vom Büro Argus Concept ausgearbeiteten Entwurf des Bebauungsplanes Horhomes zugestimmt. Gleichzeitig wurde einstimmig beschlossen, die Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange in die Wege zu leiten und die Pläne mit der Nachbargemeinde Heusweiler abzustimmen.

Bei der Horhomes handelt es sich um das Gebiet am Ortseingang zwischen Riegelsberg und Heusweiler („Riegelsberg- Nord“), neben dem Kaufland. Dort will ein Investor auf einer Fläche von 2140 Quadratmeter (53,50 Meter mal 40 Meter) ein oder zwei Gebäude erstellen, in die Discounter einziehen sollen. Außerdem soll die so genannte „Landebahn“ links neben dem Kaufland (die lang gezogene Fläche eines ehemaligen Parkplatzes) zurückgebaut werden. Sie liegt aber auf Heusweiler Gemeindegebiet, deshalb müssen zuerst noch Verhandlungen mit Heusweiler geführt werden.

Zudem möchte der Investor einen Kreisverkehr auf oder nahe an der Banngrenze zu Heusweiler bauen und dort auch eine Tankstelle ansiedeln. Dazu konnte Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) in der Ratssitzung eine aktuelle Information geben: „Das Land hat im so genannten Zielabwicklungsverfahren einem Kreisverkehr zugestimmt. Der Investor oder wer auch immer könnte diesen Kreisel jetzt bauen. Allerdings hat das Land nicht dem Bau einer Tankstelle zugestimmt, was immer Wunsch des Investors war. Von daher ist diese Nachricht nur halb positiv.“ CDUSprecher Volker Christmann meinte dazu: „Wir appellieren an den Investor, auf die Umsetzung des Kreisels hinzuwirken.“ Ingbert Horn (SPD) sagte: „Wir würden uns ebenfalls einen Kreisverkehr wünschen. Ein Kreisel würde auch im Nahverkehr die Zubringung zur Saarbahn erleichtern.“

Jürgen Klein (FDP) betonte: „Ein Kreisverkehr ist immer eine sehr verkehrsregulierende Geschichte. Er sollte also gemacht werden. Ob mit oder ohne Tankstelle.“ Allerdings: Soweit bekannt, hat der Investor den Bau des Kreisels mit dem Bau einer Tankstelle verknüpft. Will heißen: keine Tankstelle, kein Kreisel.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein