A1 Trier Richtung Saarbrücken Kreuz Saarbrücken Gefahr durch defektes Fahrzeug in Richtung A8 Merchweiler, gefährliche Situation in der Ausfahrt, Standstreifen blockiert (09:08)

A1

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drama Gersweiler: Tod durch Medikamente

Im Saarbrücker Stadtteil Gersweiler hat sich am Dienstag vermutlich ein Familiendrama abgespielt.

Im Saarbrücker Stadtteil Gersweiler hat sich am Dienstag vermutlich ein Familiendrama abgespielt.

Saarbrücken. Die Obduktion der drei Toten in einem Gersweiler Einfamilienhaus hat am Donnerstag (19.05.2011) eine Medikamentenvergiftung als Todesursache bestätigt.

In dem Haus in einer ruhigen Anliegerstraße des Saarbrücker Ortsteils hat sich am Dienstag ein Familiendrama abgespielt. Die Polizei geht nach Angaben ihres Sprechers Stephan Laßotta von einem so genannten „erweiterten Suizid“ aus. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge hat eine 66 Jahre alter Heilpraktikerin ihren 82-jährigen Ehemann und ihren 86 Jahre alten Bruder mit einer Überdosis an Medikamenten, möglicherweise Insulin, getötet und anschließend selbst den Freitod gewählt. Dies geht offenbar aus einem Abschiedsbrief hervor, den die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion am Tatort fanden. Über weitere Details aus diesem Schreiben machten die Ermittler keine Angaben. In dem Haus wurden offenbar auch weitere Schriftstücke sichergestellt.

Als Motiv für die Tat gibt die Polizei Probleme im privaten Bereich der Familie an: Die 66-jährige Frau betreute ihren Ehemann und Bruder, die wohl beide bettlägerig und schwer pflegebedürftig waren. Ein Pflegedienst, der regelmäßig ins Haus kam, entdeckte nach Informationen der Polizei am Dienstag die drei Leichen.
mju

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein