A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drei Feuerwehren mussten zweimal ausrücken

Nachrichten aus der Region Merzig.

Nachrichten aus der Region Merzig.

Düppenweiler. Glimpflich endete gestern ein Schwelbrand im Seniorenwohnheim Haus Blandine in Düppenweiler, der einen größeren und zweimaligen Feuerwehreinsatz auslöste: Am Donnerstagmorgen um 9.15 Uhr wurden die Löschbezirke Düppenweiler, Honzrath und die Drehleiter des Löschbezirkes Dillingen mit dem Einsatzstichwort „Brandmeldeanlage - Seniorenwohnheim - Haus Blandine Düppenweiler“ alarmiert.

Kurze Zeit danach trafen die Wehrleute des örtlichen Löschbezirks Düppenweiler am Einsatzort ein. Sie fanden einen kleinen Schwelbrand an der Heizungsanlage vor. Dieser war vermutlich durch eine Verpuffung im Abgasrohr entstanden. Nach dem Ablöschen konnten die drei noch anrückenden Feuerwehrfahrzeuge die Einsatzfahrt abbrechen. Es wurden lediglich noch Belüftungsmaßnahmen vorgenommen, um die entstandenen Rauchgase aus den Kellerräumen zu entfernen. Ein Kommando der Polizei sowie ein Rettungswagen waren ebenfalls vor Ort.

Gegen elf Uhr konnten die rund 24 Einsatzkräfte aus Düppenweiler wieder einrücken. Nur kurze Zeit später allerdings, um 11.35 Uhr, liefen in Düppenweiler erneut die Sirenen. Auch die Löschbezirke Honzrath und Dillingen wurden erneut alarmiert. Einsatzstichwort war wie bereits zwei Stunden zuvor „Brandmeldeanlage - Seniorenwohnheim - Haus Blandine“. Beim Eintreffen des Düppenweiler Tanklöschfahrzeuges konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden.

Diesmal handelte es sich um einen Fehlalarm, der vermutlich durch einen verschmutzen Rauchmelder vom Brand zuvor ausgelöst wurde. Nach dem Rücksetzen der Brandmeldeanlage konnten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle wieder verlassen. nb
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein