A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (11.12.2017, 16:21)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drei Investoren könnten Saargummi übernehmen

Wadern/Saarbrücken. Wirtschaftsminister Christoph Hartmann (FDP) hat sich gestern in der Landespressekonferenz zuversichtlich über die Rettung von Saargummi geäußert. Es gebe derzeit „drei strategische Investoren, die unter bestimmten Bedingungen bereit sind, in Verhandlungen über eine Übernahme zu treten“.

Er sei „vorsichtig optimistisch“, dass einer der Interessenten die Saargummi-Gruppe übernehme, sagte Hartmann. Weltweit beschäftigt die Gruppe 3300 Menschen, in Wadern-Büschfeld sind es gut 1100. Die Autohersteller „wollen, dass es dort weitergeht“. Deshalb hätten die Konzerne auch Finanzspritzen in zweistelliger Millionenhöhe für ihren Zulieferer bewilligt.

Das Ministerium will nun Autobauer und Banken zu weiteren Gesprächen nach Saarbrücken einladen. mzt
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein