L108 Sankt Ingbert Richtung Fechingen Zwischen Einmündung Sengscheid und Einmündung L236 Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch defektes Fahrzeug (19:23)

L108

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drei Saar-Kommunen: Nein zum Outlet Wadgassen

Die drei Kommunen Völklingen, Saarlouis und Bous wollen mit allen Mitteln verhindern, dass in der alten Cristallerie in Wadgassen ein Outlet-Center entsteht.

Die drei Kommunen Völklingen, Saarlouis und Bous wollen mit allen Mitteln verhindern, dass in der alten Cristallerie in Wadgassen ein Outlet-Center entsteht.

Wadgassen. Der Widerstand wächst. Gegen das geplante Outlet-Center auf dem Gelände der alten Cristallerie in Wadgassen wollen inzwischen drei Kommunen mit allen Mitteln vorgehen. Die Nachbarstädte Völklingen und Saarlouis hatten schon seit geraumer Zeit angekündigt, das Projekt mit 3850 Quadratmetern Verkaufsfläche verhindern zu wollen. Jetzt beteiligt sich auch die Gemeinde Bous an Protest und juritischen Maßnahmen gegen das Verkaufszentrum.


Gefährdung der Städte als Zentralorte

Alle drei Kommunen lassen sich gemeinsam juristisch vertreten. Die Städte argumentieren vor allem mit der so genannten Zentralorteverträglichkeit. Verkaufsfläche und Sortimente im Outlet seien nämlich mit der Funktion der Städte als Zentralorte nicht verträglich, sondern gefährdeten diese. Für Bous, so führt es Bürgermeister Stefan Louis aus, geht es dagegen um die Verkehrsbelastung. Ein früheres Gutachten besagte, dass durch die künftigen – die Investoren hoffen pro Jahr eine Millionen – Kunden des Outlets sich die Verkehrlage in Bous nicht wesentlich verändern werde. „Das ist nicht mehr haltbar“, sagt Louis.

Richard R. Sigler aus Saarbrücken, der in das Outlet über 20 Millionen Euro investieren will, hält alle Argumente gegen das Projekt für unbegründet. Widersprüchen wie auch Klagen sehe er „absolut gelassen“ entgegen, sagter er der SZ. pum

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein