Meldung aufgehoben: Saarland: L 170 zwischen Dillingen und Rehlingen: Gefahr durch und für einen Hund auf der Fahrbahn (16:51)

L170

Priorität: Normal

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drei Sommerbaustellen in Lebach laufen auf Hochtouren

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Neuer Mini-Kreisel entsteht

Begonnen wurde zwischenzeitlich mit dem Bau des neuen Mini-Kreisels im Einmündungsbereich Marktstraße/Am Markt. Er soll der Planung zufolge den unübersichtlichen Kreuzungsbereich mit neun Ein- und Ausfahrten deutlich vereinfachen, den Verkehr dadurch flüssiger machen und ein zusätzliches städtebauliches Bindeglied zwischen der Innenstadt und dem Bahnhofsbereich bilden.

Geplant sind die Bauarbeiten in drei Abschnitten, die jeweils – gute Witterung vorausgesetzt – etwa einen Monat dauern sollen. Begonnen wurde mit dem Bereich, der unmittelbar an die Fußgängerzone angrenzt.

Danach wird gegenüber – also im Bereich des Rondells – gearbeitet, bevor dann der dritte Bauabschnitt den Bereich des Parkplatzes unter der Brücke betrifft.

Im Bereich des Minikreisels kommt es nach Augenzeugen für Fußgänger zu Behinderungen, wenn Autofahrer kurzfristig ihre Autos auf dem Bürgersteig parken, was eigentlich nicht erlaubt ist.

Während dieser Bauphasen erfolgt eine Einbahnregelung, um den Einsatz von Baustellenampeln zu verhindern und damit den Verkehr so flüssig wie möglich zu halten. Umfahrungen sind entsprechend ausgeschildert, teilte die Stadt Lebach mit.

Gleis wird weitergebaut

Dies bedingt voraussichtlich bis Ende September dieses Jahres die vorübergehende Sperrung des schienengleichen Bahnübergangs in Richtung Jabach für Fußgänger. Dazu sagte Pressesprecher Toni Bartz: „Ihnen bleibt bis dahin nichts anderes übrig, als den Umweg über die Unterführung der Pickardstraße zu nehmen, um gefahrlos auf die andere Seite der Gleise zu gelangen.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein