L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (01:43)

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Drei landesweite Nachtbuslinien fahren jetzt längere Strecken

Die N11 ist eine von zehn Nachtbuslinien innerhalb des Regionalverbands. Sie ergänzen die landesweiten Linien.

Die N11 ist eine von zehn Nachtbuslinien innerhalb des Regionalverbands. Sie ergänzen die landesweiten Linien.

Saarbrücken. Weil die landesweiten Nachtbuslinien bisher bei saarländischen Nachtschwärmern sehr gut ankamen, hat der Zweckverband Personennahverkehr Saarland das Netz ausgebaut. Insgesamt fahren drei Linien seit Anfang des Jahres weiter als bisher. Die Linie N 2 von Saarbrücken über Homburg fährt weiter bis Bexbach, die Linie N 4 von Saarbrücken über Nalbach nun auch bis Dillingen und die Linie N 3 bringt Nachtschwärmer jetzt auch von St. Wendel zurück nach Saarbrücken. Bisher fuhr die N 3 nur von Saarbrücken über Neunkirchen nach St. Wendel und zurück bis Neunkirchen.

Das Land stellt pro Jahr 165 000 Euro für den weiteren Betrieb zur Verfügung. Das kündigte Verkehrsminister Heiko Maas (SPD) gestern an. Damit sei der Betrieb der sieben landesweiten Nachtbuslinien für weitere acht Jahre gesichert. „Das ist auch ein Beitrag, um Jugendliche vor sich selbst zu schützen“, sagte Maas. Es gebe immer noch junge Leute, die nachts trinken und dann ins Auto steigen. Die Nachtbusse sollen eine Alternative sein. Nach Angaben des Ministeriums haben in den vergangenen zwei Jahren 40 000 Jugendliche und junge Erwachsene das Angebot genutzt. 60 bis 70 Fahrgäste in einem Bus sind keine Seltenheit.

Die sieben landesweiten Linien fahren von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag und in den Nächten vor Feiertagen zwischen drei und 5.30 Uhr. Ergänzend fahren in den Landkreisen und im Regionalverband weitere Linien und Anruf-Sammel-Taxis. Die Fahrt kostet innerhalb eines Landkreises oder des Regionalverbands zwei Euro, über einen Landkreis oder den Regionalverband hinaus vier Euro. Die Preise sollen nicht steigen. Zeitkarten und Vergünstigungskarten wie Studentenausweise werden in den Nachtbussen nicht anerkannt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein