A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (16:21)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ein Auto, eine Nacht, zwei Unfälle – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto.

Symbolfoto.

In der Nacht zum Montag (10.10.2016) hat der bislang unbekannte Fahrer eines roten Audi TT mit SB-Kennzeichen gleich zwei Unfälle und kräftigen Schaden verursacht. Wie die Polizei berichtet, fuhr er in die abgesperrte Baustelle in der Werbelner Straße in Ludweiler ein. Erst touchierte der Audi einen abgestellten Bagger, dann kollidierte er mit einem Sandhaufen. Das Auto wurde dabei erheblich beschädigt, Fahrzeugteile blieben zurück. Der Fahrer flüchtete – und rempelte dann in der Ludweilerstraße in Großrosseln einen geparkten Mazda , an dem, so die Polizei , „nicht geringer“ Schaden entstand. Wieder flüchtete der Fahrer, wieder blieben Teile seines Autos zurück. Am Montagvormittag fand die Polizei den roten Audi nahe der zweiten Unfallstelle, geparkt in der Straße Zum Meisenhübel.

Zeugen, die Aussagen über die beiden Unfälle machen können oder den roten Audi TT auf der Fahrt zwischen Ludweiler und Großrosseln gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizei : Tel. (0 68 98) 20 20.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein