A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Heusweiler und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, Gefahr durch defektes Fahrzeug totes Tier auf der Überholspur (21.11.2017, 23:34)

A8

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ein Chaos blieb vorerst aus

Nach der völlig überraschenden Bekanntgabe der Sperrung der A 6 am Donnerstagabend (24.03.2016)  hatten St. Ingberter Kommunalpolitiker bereits über die Osterfeiertage die Planer im Landesamt für Straßenbau (LfS) davor gewarnt, St. Ingberter Wohngebiete und die Innenstadt als Umfahrung der gesperrten Autobahn A 6 vorzusehen. Ortsvorsteher Ulli Meyer zum Beispiel begründete dies mit der Vielzahl an Baustellen in St. Ingbert . Die Verkehrssituation sei so schwierig, dass eine Nutzung der Innenstadt als Ausweichroute zu einem völligen Verkehrschaos in der Innenstadt führen würde. Weiterhin regte Meyer eine Prüfung an, ob die Sanierung der Fechingertal-Brücke und der erneuerungsbedürftigen Grumbachtal-Brücke aufeinander abgestimmt werden können. Nach derzeitigem Planungsstand sollte mit dem Neubau der Grumbachtal-Brücke mit Behelfsumfahrung bei Sengscheid im kommenden Jahr begonnen werden.

Der Stadtrats-Fraktionsvorsitzende von „Wir für St. Ingbert “ Dominik Schmoll, befürchtet ernsthafte Verkehrsprobleme spätestens nach den Osterferien. Seine Fraktion habe daher eine öffentliche Sondersitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr für die erste Woche nach den Ferien beantragt und gebeten, dass ein Vertreter des (LfS) anwesend ist. Ampelschaltungen sollten an die neue Situation angepasst werden. Schmoll weiter : „Zudem wollen wir geprüft haben, ob für Rentrisch und St. Ingbert-Mitte eine Sperrung für LKW helfen könnte oder zumindest in Saarbrücker Straße und Unterer Kaiserstraße eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden kann.“

Die Stadt St. Ingbert hat gestern (28.03.2016) zwei weitere Behinderungen auf Ein- und Ausfallstraßen der Stadt bekannt gegeben. Wegen einer Kranstellung wird die Untere Kaiserstraße in Rentrisch in Höhe Anwesen 31 am kommenden Freitag von 7 bis etwa 17 Uhr halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. In der Ensheimer Straße wird von Anwesen 134 bis Anwesen 170 das Niederspannungskabel erneuert. Die Bauarbeiten dauern rund 26 Wochen. Der 1. Bauabschnitt erstreckt sich von Anwesen 134 bis Anwesen 144. Die Arbeiten beginnen heute und dauern voraussichtlich bis 14. Mai. Die Fahrbahn ist weiterhin zweispurig befahrbar, wird aber eingeengt.  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein